Ausstellungen / Events

Kunstgalerie im historischen Nedelmannhaus in der Ruhrstraße 3 in Mülheim – Kunstgebiet Rhein-Ruhr – Eintritt frei – gern auch mit Voranmeldung

KUNSTTEMPEL_HAUS-DER-KUNST_in_Muelheim-an-der-Ruhr_Darstellung_Dirck_Lietke_Archtitekt_aus_Muelheim_KUNSTSTADT_MUELHEIM_AN_DER_RUHR_
Nedelmannhaus in Mülheim – Historisches Stammhaus des Weltkonzerns TENGELMANN
Lageplan_Kunststadt-Muelheim_Galerie-an-der-Ruhr_Kunstmuseum
Hier findet Kunst statt !
  • Mi
    01
    Mai
    2013
    Mo
    30
    Sep
    2013

    "Colonia Agrippina Inspiration"

    Ausgestellt wird das vollplastische Stadtmodell von Köln im Mittelalter, geschaffen über einen Zeitraum von 20 Jahren vom Kölner Konzertmeister Theo Giesen (Ausschnitt s.u.). Verschiedene Projekte im Austellungsverlauf begleiten das Thema.

    Werk_Colonia_Agrippina_von_Theo_Giesen_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Galerieleiter_Alexander-Ivo_Franz
    In der Galerie an der Ruhr: Das plastische Modell Colonia Agrippina von Konzertmeister Theo Giesen, Kölner Philharmonie

  • Sa
    07
    Dez
    2013
    14 - 18 Uhr
    • Jürgen Heinrich Block
    • Brigitte Zipp
    • Heidi Becker
    • Reinhard Fabian

    und Gemeinschafts-Ausstellung im Galeriehaus

    Jürgen Heinrich Block, Brigitte Zipp und Heidi Becker öffnen ihre Ateliers im Kunsthaus und stellen gemeinsam aus mit Annette Sellerbeck, Antje Ketteler und Frank Oesterwind.

    • Wintergalerie
    • Kunst / Glühwein / Gebäck

    Es spielt die Mülheimer Pool-Band u.a. mit weihnachtlichen Klängen.

  • Mi
    08
    Jan
    2014
    Sa
    11
    Jan
    2014
    täglich ab 10:00 Uhr nach vorheriger AbstimmungOrt: Kunsthaus Mülheim am Ruhrufer

    Im Rahmen der Jahresausstellungen werden Kunstwerke vorgestellt, die sich mit dem Thema Energie, insbesondere mit aktuellen Themen der Energiewende auseinandersetzen.  Künstler aus der Region, aber auch überregional können sich bewerben, an der interessanten Ausstellung teilzunehmen. Es gibt fast keine Einschränkungen, Formate bis 300 cm x 300 cm können ausgestellt werden.  Auch sind Skulpturen, oder Installationen möglich. Das Kuratorium freut sich über Bewerbungen.

    ENERGY-ART-2014_Logo_EEA1 (2)

  • Mi
    12
    Feb
    2014
    ab 19:00 UhrOrt: Galeriehaus Ruhrstr. 3 in der Kunststadt Mülheim

    Begleitend zur Essener E-world energy & water 2014 (11. bis 13.02.2014) finden wieder wie im Vorjahr verschiedene Events im Kunsthaus Mülheim Ruhrstr. 3 statt. Diesmal findet anlässlich der o.g. internationalen Messe am 12.02.2014 ab 19:00 Uhr in der "Galerie an der Ruhr in Mülheim" die Vernissage des Mülheimer Fotografen Frank Oesterwind -  zur ENERGY-ART 2014 statt.

    Island (Geothermie)
    Island (Geothermie) von Frank Oesterwind

    "The Power and Beauty of Natural Ressources - Schönheit der Naturkraft"

    mit Fotos von Frank Oesterwind bildet den Kern der Ausstellungen an diesen Tagen neben anderen hochwertigen Exponaten aus der Zusammenstellung der eingelieferten Beiträge zur Jahresausstellung 2014, die im Jahresverlauf immer wieder erneuert und ergänzt wird.

    Um Anmeldung wird gebeten unter +49 208 30 67 90-0

  • Sa
    08
    Mrz
    2014
    Sa
    22
    Mrz
    2014
    Vernissage am 8. März 11:00 bis 19:00 UhrOrt: Galeriehaus Ruhrstraße 3 in Mülheim an der Ruhr

    NI_HAO_TAIWAN_Foto_by_Brigitte_Zipp_GALERIE_AN_DER_RUHR
    Beeindruckendes Farbenspiel in Taiwan (Foto by Brigitte Zipp)

    Nach der Art Taipei, Asiens ältester Kunstmesse stellt der Visual Artist J. H. Block zusammen mit B. Zipp auch in der Galerie an der Ruhr aus. Block hat auf der Art Taipei im November 2013 seine Erdwächterserie einem internationalen Publikum vorgestellt.

    Beide Künstler geben einen Einblick in die für uns Europäer immer wieder faszinierende Welt, das Farbenspiel und die Stimmung von TAIWAN - was sich in ihren aktuellen Werken widerspiegelt.

    J.H.Block_NACH_DER_ART_TAIPEH_2013
    Erdwächter / Earth Guardians von J. H. Block

    Die Galererie an der Ruhr / Ruhr Gallery zeigt vom 8. bis 22.  März 2014  einen breiten Ausschnitt und erwartet ein internationales Publikum bei der Ausstellung "NI HAO TAIWAN".

    8.3.2014_Vernissage_J.H.Block_und_B.Zipp_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Muelheim_Ruhrstr.3
    Flyer zur Vernissage in der Ruhr Gallery & Kunsthaus Mülheim Ruhrstr. 3 am 08.03.2014 von 11:00 - 19:00 h

     VERNISSAGE: 8. März 2014 von 11:00 bis 19:00 Uhr Ruhrstr. 3 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr.

    Öffnungszeiten der Ausstellung (Eintritt frei):

    Samstags / Sonntags von 14:00 h bis 18:00 h

    Montags bis Freitags von 10:30 h bis 12:30 h oder nach Vereinbarung auch für Gruppen

     

    In den Ateliers der beiden Kunstschaffenden im Obergeschoss des Kunsthauses Mülheim Ruhrstr. 3 warten interessante neue Werke auf die Kunstinteressierten aus aller Welt.

  • Sa
    22
    Mrz
    2014
    15:00 bis 18:00 UhrKunsthaus Ruhrstr. 3 45468 Mülheim an der Ruhr / Stadtmitte

    Impressionen_der_Ausstellung_Ni-HAO-TAIWAN_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Muelheim_Foto_by_Ivo_Franz 

    Abtauchen in die Welt der Kunstschaffenden, Ruhe beim Betrachten ihrer Werke und dazu tiefe Einblicke in die Künstlerateliers, die eine einzigartige Dynamik ausstrahlen - das wird durch unsere Reihe "ART TALK & TOUCH" ermöglicht.

    Geführte Gruppen bis 25 Personen nach vorheriger Anmeldung (Unkostenbeitrag 25,00 €/Person einschl. Getränken und kulinarischem Imbiss)

     

  • So
    23
    Mrz
    2014
    So
    27
    Apr
    2014
    Ort: Galeriehaus Ruhrstr. 3 in der Kunststadt Mülheim

    Erdwaechter_Earth_Guardians_des_Visual_Artists_J.H.Block_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Foto_by_Ivo_Franz
    Großformatige Werke des Visal Artists J.H.Block aus der Werksreihe "Erdwächter / Earth Guardians" bei der Frühlingsausstellung in der Galerie an der Ruhr in der Kunststadt Mülheim

    Im Atelier Block in der Ruhrstr. 3 entstehen u.a. die Earth Guardians, die Erdwächter, die schon in vielen Erdteilen zusehen sind.

    Vom 23.03.2014 (Vernissage von 14:00 bis 18:30 Uhr) bis zum 27.04.2014 sind neue Arbeiten des Visual Artists J.H. Block im Foyer und in der"Belle Etage"der Galerie an der Ruhr zu sehen.

    Voranmeldung auch für Gruppen erbeten.

  • So
    11
    Mai
    2014
    09:00 - 12:00Kunsthaus und Galerie an der Ruhr, Ruhrstr. 3

    Die Räumlichkeiten der Galerie an der Ruhr sind zeitweise geöffnet, da wir am Promenadenfest teilnehmen. Besichtigungen nur nach telefonischer Vereinbarung unter 0157 3629 5489 oder in Abstimmung mit den Künstlern aus dem Kunsthaus Ruhrstr.3 / Delle 54 !

  • Do
    29
    Mai
    2014
    07:00 bis 22:30 Uhr (Rückkehr nach MH)Treffen: Kunsthaus Ruhstr. 3 um 7:00 Uhr Abfahrt

     Art-TALK-TOUCH_Kunsthaus-Muelheim-Ruhrstr.3

    Die Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery führt wieder eine geführte Kunstexkursion in die Kunst- und Kulturstadt Brügge durch (AUSGEBUCHT!)

  • Sa
    28
    Jun
    2014
    Ort: Galeriehaus Ruhrstr. 3 in der Kunststadt Mülheim

    APP_Galerie_an_der_Ruhr_Ruhr-Gallery_Muelheim_Ruhrstr.3

    Im Rahmen der Reihe ART TALK & TOUCH ist auch am Wochenende der EXTRASCHICHT im Ruhrgebiet wieder wie im Vorjahr das historische Nedelmannhaus in Mülheim an der Ruhr engagiert.

    In inspirierender Runde mit den Kunstschaffenden des Kunsthauses Mülheim Ruhrstr. 3 nach dem Rundgang durch die Galerie- und Atelierräume der Galerie an der Ruhr diskutieren und Anregungen auszutauschen – dann macht “JUNGE KUNST” richtig Spaß !

    Die Anmeldung  ist wie immer erforderlich!

  • Sa
    23
    Aug
    2014
    Di
    30
    Sep
    2014
    tägl. 10:00 bis 12:30 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery, Kunststadt Mülheim

    Migrint2014-LogoAusstellung zum Thema "MIGRATION UND KUNST" in der Ruhrstr. 3 noch bis 30. September 2014 tägl. von 10:00 - 12:30 Uhr und nach vorheriger Vereinbarung auch am Nachmittag

     23. August – 30. September 2014 / 23 de agosto al 30 de septiembre

    KUNSTAUSSTELLUNG MIGRINT 2014

     INTERNATIONALE KUNSTAUSSTELLUNG / INTERATIONAL ART EXHIBITION / MUESTRA DE ARTE INTERNACIONAL

     MIGRATION & INTEGRATION / MIGRACIÓN E INTEGRACIÓN

     IN DER GALERIE AN DER RUHR / AT RUHR GALLERY / EN LA GALERÍA „AN DER RUHR“

     KUNSTSTADT MÜLHEIM / RUHRGEBIET - GERMANY

    RUHRSTR. 3

    Migration und Integration sind zentrale Themen, die unsere Gesellschaft immer neu herausfordern. Die Künstlerin Marga Steinwasser aus Argentinien, die ihre Wurzeln in Mülheim an der Ruhr hat, und ihre Künstlerkollegen Jürgen Heinrich Block, Manfred Dahmen, Reinhard Fabian, Aliv Franz, Monika Pöschke-Schröder und Heiner Schmitz haben diese Themen jeweils in ihre Sprache übersetzt und zeigen viele Facetten in der Ausstellung MIGRINT 2014 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr im Hause der Galerie an der Ruhr in der Ruhrstraße Nr.3 in der Zeit von 23. August 2014 (Eröffnung um 15:00 Uhr) bis zum 30. September 2014. Im Rahmen der Ausstellung finden zahlreiche Einzelevents zum Thema der MIGRINT 2014 statt.

     MIGRINT 2014  mit / with / con

     

    Marga Steinwasser, Buenos Aires

    Arbeiten / Works/ Trabajos:     - Subterránea-Underground

                       - Trapo

    Heiner Schmitz, Metropole Ruhr

    Fotografische Dokumente / photographic documents / documentos fotográficos:  Migration und Integration / migración e integración

    Jürgen Heinrich Block, Metropole Ruhr

    Arbeiten / Works / Trabajos:  „Erdwächter / Earth Guardians / Guardianes de la Tierra“

    Die Erdwächter, sie kommen aus der Erde und mahnen uns, die Menschlichkeit und unseren Planeten zu bewahren.

    The Earth Guardians, they are coming out of the earth, reminding us to keep humaneness and save our planet.

    Los Guardianes de la Tierra salen de la Tierra y nos recuerdan que mantengamos la humanidad y salvemos nuestro Planeta.

    Manfred Dahmen, Metropole Ruhr

    Arbeiten / Works / Trabajos:   Malerie “Schöpfungsgeschichte”

    Aliv Franz, Metropole Ruhr

    Arbeiten / Works / Trabajos: Malerei  “Tore zur Welt / Gates to the World” / “Puertas hacia el Mundo”

    Seit Jahrhunderten haben Menschen mit unterschiedlichsten Zielen und aus unterschiedlichsten Gründen ihr persönliches„Tor zur Welt“ in beiden Richtungen durchschritten: Um der alten Welt den Rücken zu kehren oder um eine neue Heimat zu finden.

     For centuries people have with different goals and different reasons passed through their personal “gate to the world“ in both directions: to the old world to turn their backs or to find a new home.

     Durante siglos, las personas han atravesado -en las dos direcciones- sus “puertas hacia el Mundo” personales por los motivos y las razones más diversos: para dar la espalda al viejo mundo o para encontrar una nueva patria.

    Flyer_MIGRINT-2014_23.08.bis_30.09.2014_GALERIE-AN-DER-RUHR_Muelheim_Ruhrstr.3_Kunststadt-MH_Mama-Afrika

     

  • Sa
    13
    Sep
    2014
    So
    14
    Sep
    2014
    jew. ab 10:00 UhrGalerie an der Ruhr / KUNSTHAUS RUHRSTR. 3 - 45468 Mülheim

    Wie im Vorjahr beteiligt sich wieder die Mülheimer Galerie an der Ruhr mit ihrem KUNSTHAUS RUHRSTR. 3 am Tag der offenen Ateliers.

    In der Ruhrstr. 3 sind folgende Künstlerinnen/Künstler aktiv und öffnen ihre Ateliers an beiden Tagen von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr:

    Heidi Becker, Brigitte Zipp, Doc Davids, Jürgen Heinrich Block und Aliv Franz - neu mit dabei Manfred Dahmen im ersten Atelier des Bildhauers Ernst Rasche und der U30-Künstler Lukas Schmidt

    einladung_offene_ateliers_13.-14.09.2014_muelheimer_Kuenstler

    Außerdem im Kunsthaus Mülheim Ruhrstr. 3 an diesen beiden Tagen zu sehen:

    Marga Steinwasser (aus Buenos Aires mit Mülheimer Wurzeln),  Reinhard Fabian, Monika Pöschke-Schröder, Heiner Schmitz und Manfred Dahmen mit ihren Arbeiten zur Kunstausstellung MIGRINT, die zeitgleich in der Ruhrstraße 3 läuft.

    Link zum aktuellen Bericht des KUNSTBLOGS "Kunststadt Mülheim"

     

  • Do
    18
    Sep
    2014
    19:00 Uhr EmpfangGalerie an der Ruhr Ruhrstr. 3

    Lesung_Jo_Ziegler_in_der_Galerie-an-der-Ruhr

    Inmitten der Kunstwerke der aktuellen internationalen Kunstausstellung MIGRINT 2014 findet in der Belle Etage des historischen Nedelmannhauses, das die Galerie an der Ruhr mit ihrem Kunsthaus und Ateliers beherbergt, eine Lesung des Essener Schriftstellers Jo Ziegler statt.

    Um Voranmeldung wird gebeten. Wir freuen uns, wenn Sie einen ausrangierten Holz-Stuhl mitbringen können, der dann in der Galerie an der Ruhr für künftige Lesungen verbleiben kann.

    EINTRITT FREI einschl. Kunstausstellung MIGRINT 2014

    Download Einladungsflyer hier

    Jo Ziegler, Vita
    Im Ruhrgebiet 1949 geboren
    und dort lebend. Bildender
    Künstler und Autor einer
    großen Ruhrgebiets-Trilogie
    www.dieruhrmagier.de
    Erschienen 2008 und 2010
    im Schreibhaus Verlag
    Ab 2010 Reaktionsmitglied
    bei www. Kulturproramm.de
    Ab 2013 Veröffentlichungen
    in der Edition Bärenklau.

    JO ZIEGLER gelingt mit RUHRPOTT-DSCHUNGEL ein besonderes Stück Kriminalliteratur, wobei er in einem furiosen Sturm seine Ideen in eine neue literarische Form gießt, die mit Gesprächsfragmenten, Zitaten, collagierten Erinnerungen und Traumfragmenten in Analogie zum Postdramatischen Theater steht.
    JO ZIEGLER bezieht damit eindeutig Position gegen Hard-boiled und Noir. Vielmehr ist Whodunit angesagt mit seinen realistisch sozialkritischen Andeutungen gesellschaftlicher Dysfunktionen – nicht nur in diesem Debut-Werk RUHRPOTT-DSCHUNGEL, sondern auch in den kommenden beinharten Folgen mit Kommissar Horst Sokolowski und seinem Bully Ruuudi im Trailercamp auf der Brache an der B 224.
    Uri Bülbül
    Sprecher des Katakomben-Theaters Essen
    Sommer 2014

     

     

  • Mo
    20
    Okt
    2014
    Di
    25
    Nov
    2014
    tägl. 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr und Vereinbarung - auch für GruppenGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Ruhrstr. 3 Mülheim an der Ruhr

    Escape_Oel_auf_Leinwand_Aliv_Franz_2014
    Titel "Escape" Öl auf Leinwand, 2014 von Aliv Franz

    Die Kunstausstellung MOMENTUM 2014 mit aktuellen Werken Mülheimer Künstler findet vom 20. Oktober 2014 bis 25. November 2014 statt

    Vernissage 25. Oktober 2014 um 15:00 Uhr in der Ruhrstr. 3 in Mülheim

    EVENTS-KULTURMEILE_MUELHEIM_IM_NOVEMBER-DEZEMBER-2014
    Quelle "KULT" Das Stadtblatt Stadt Mülheim an der Ruhr

    Link zum Blog über die Ausstellung MOMENTUM

  • Sa
    29
    Nov
    2014
    So
    21
    Dez
    2014
    Eröffnung 29.11.2014 ab 15:00 Uhr danach tägl. 10:00 bis 12:30 Uhr und nach VereinbarungGalerie an der Ruhr - Ausstellung und Kunstdepot in der Kunsthalle

    KUNSTTEMPEL_HAUS-DER-KUNST_in_Muelheim-an-der-Ruhr_Darstellung_Dirck_Lietke_Archtitekt_aus_Muelheim_KUNSTSTADT_MUELHEIM_AN_DER_RUHR_
    Zeichnung von Dirck Lietke aus Mülheim "Kunsttempel Ruhrgalerie" Galerie an der Ruhr in der Ruhrstr. 3

     

    Der Begriff Accrochage wird für die Bezeichnung von Ausstellungen aus den eigenen Beständen einer Kunstgalerie verwendet.  Die Galerie an der Ruhr hat auch in diesem Jahr zusammen mit Kunstliebhabern und Sammlern aus der Region wieder eine eindrucksvolle Zusammenstellung zeitgenössischer und moderner junger Kunst vorbereitet.

    Anmeldungen für Einzelführungen erbeten.

    Eröffnung am 29. November 2014 ab 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Glühwein am offenen Feuer im Galeriehof

    "Tanne in Aspik" - Wagners Tannhäuserklänge u.a.m.

     

    Einladungsflyer hier zum Download:

    OFFENE-GALERIE-29.11._bis_21.12.2014_Ruhrstr.3_Galerie-an-der-Ruhr-Muelheim

  • Mo
    22
    Dez
    2014
  • So
    04
    Jan
    2015
    Fr
    06
    Mrz
    2015
    VERNISSAGE: 4. Januar 2015 ab 15:00 Uhr - Ausstellung tägl. 10:00 Uhr bis 12:30 und nachmittags nach VereinbarungGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    Ausstellung_Salvatore_Filia_Foto_by_Giorgio_Locci_GALERIE-AN-DER-RUHR_Muelheim-an-der-Ruhr_Ruhrstr.3
    Salvatore Filia (Foto: Giorgio Locci)

    Einladungsflyer zum Download

    Ausstellung "Räume für den Geist" / "Spazi per lo Spirito" in der Galerie an der Ruhr

    "Es ist nachgewiesen, dass der Mensch etwa 80% seiner Informationen über die Augen aufnimmt. In meinen Gemälden sind die Räume durch mathematische Divisionen und die tonale Balance der Farben neu definiert, deren Zusammenwirken verschiedene chromatische Wahrnehmungen schafft", sagt Salvatore Filia aus Carbonia auf Sardinien, der am 4. Januar 2015 um 15:00 Uhr an der Vernissage teilgenommen hat.

    Salvatore_Filia_rechts_in_der_Galerie_an_der_Ruhr_bei_der_Ausstellungseroeffnung_RAEUME_FUER_DEN_GEIST_2015_mit_Juergen_Block_links_und__Mitte_Foto_Ivo_Franz
    Salvatore Filia (re.) bei der Eröffnung der Ausstellung in der Ruhr Gallery in der Kunststadt Mülheim "RÄUME FÜR DEN GEIST"

     

     

    E' stabilito che l'uomo percepisce circa l'80% delle proprie informazioni attraverso gli occhi. Nella mia pittura, gli spazi sono ri-definiti attraverso divisioni matematiche e  l'equilibrio tonale dei colori, il cui accostamento fra loro crea percettività cromatiche diverse (Salvatore Filia).

    Der Sardische Künstler Salvatore Filia erblickt das Licht der Welt am 6.  März 1948 in der Stadt Carbonia. Im Jahr 1963 bricht er sein Studium ab  und zieht - aus beruflichen Gründen - zunächst nach Pavia, dann nach Lüttich (1965). Bei seiner  Rückkehr nach Italien (1967) kommt er nach Rimini, wo seine künstlerische Laufbahn im
    Zusammenhang mit der psychedelischen Erfahrung der Welt der Musik und des Theaters beginnt.
    Später zieht er nach Luzern (1970) und kehrt schließlich erneut nach Italien zurück, zuerst nach Vercelli und dann nach Conegliano Veneto, wo er mit verschiedenen lokalen Künstlern in Kontakt kommt. In dieser Zeit arbeitet er - unter anderem - mit dem Konzern Iris Ceramiche zusammen, für den er eine Reihe von Werbetafeln entwirft. 1972 kehrt er endgültig nach Carbonia zurück, wo er
    seine künstlerische Tätigkeit fortsetzt.
    Salvatore Filia stellt  bis Ende Febraur 2015 seine Werke in der GALERIE AN DER RUHR in der Kunststadt Mülheim aus.

    Kontakt: salvatorefilia48@tiscali.it oder info@Ruhrgallery.com

    Bildnachweis: Portraitfoto des Künstlers:  Giorgio Locci,  Flyerfotos der Kunstwerke:  Aldo Sardoni

    https://www.youtube.com/watch?v=YzC_8-UT1a4

  • Mi
    14
    Jan
    2015
    Fr
    06
    Mrz
    2015
    VERNISSAGE 18. Januar 2015 von 15:00 bis 18:00 UhrRuhrstr. 3 - Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Mülhem

    "MENSCHEN IN BEWEGUNG"

    Flyer_zur_Ausstellung_von_KATHARINA_JOOS_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Muelheim_14.1._bis_4.2.2015

    Katharina_Joos_stellt_in_der_Galerie_an_der_Ruhr_in_der_Kunststadt_Muelheim_aus
    Die Künstlerin Katharina Joos wurde 1963 in Clausthal-Zellerfeld (im Harz) geboren

    Katharina_Joos_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Kunststadt_Muelheim_Foto_by_Ivo_Franz
    Skulpturen von Katharina Joos in der Ausstellung "Räume für die Zeit" ab 4. Januar 2014 in der Galerie an der Ruhr, Ruhrstr. 3 in Mülheim-Stadtmitte - VERNISSAGE 18.01.2015 von 15:00 bis 18:00 Uhr

     

    In den Töpferwerkstätten der ungarischen Heimat ihres Vaters fand Katharina Joos es faszinierend, was man alles aus Ton machen kann: „Mit einem Töpferkurs fing meine Begeisterung zum Formen von Plastiken an.“  Schnell entdeckte Sie Ihr Interesse für den menschlichen Körper, die Leidenschaft für Haltungen, Gestik, Bewegungen, Ihre Liebe zu menschlichen Formen. „ An den Körpern faszinieren mich die Kurven, die Weichheit der Frauenkörper, die Muskeln der Männer“ , so Katharina Joos- Ihre Inspirationen fand sie im Folkwangmuseum, durch Niki de Saint Phalle, Auguste Rodin und vor allem bei der ungarischen Keramikkünstlerin Margit Kovács deren Museum in Szentendre sie schon als Kind besuchte. Im Laufe der Zeit entwickelte sich „Cartapesta“ – eine Art Papiermaché – zum Material Ihrer Wahl.

    Gib die Hoffnung nicht auf 2013 Werk_von_Katahrina_Joos

    Wie viele Bildhauer ist Katharina Joos eine leidenschaftliche Sammlerin: „Ich setze meine Objekte gern aus Dingen zusammen, die verbraucht, zerstört oder als überflüssig erachtet werden, die aus ihrem Kontext ausgeschieden sind und nun einen neuen erhalten. Holz, Metallteile, Drahtgestelle, Pappröhren, Schrauben oder Drähte. “ Sie spielt mit Materialien, einige Teile bleiben sichtbar, andere hingegen verschwinden im Inneren und unterstützen so den Aufbau Ihrer Figuren.

    Kibibi 2010_Werk_von_Katharina_Joos

    Cartapesta lässt viel Raum für die Behandlung von Oberflächen. Einige Objekte wirken am Ende wie Holz und manche wie Metall. Körper stellt Sie in verschiedensten Formen dar, mal exakt, mal grob. In ihren Arbeiten spiegelt sich ihre Leidenschaft für Tanz und Bewegung wider, Ihre Begeisterung, Menschen in Bewegung zu erfassen, wie in einer Momentaufnahme, die nach vorne zeigt, die die innere Bewegung spiegelt und die nächste Geste, den nächsten Schritt. Skizzen werden nicht mehr angefertigt, Figuren entstehen in Ihrem Kopf und werden direkt ins Dreidimensionale umgesetzt: „Manche Objekte träume ich sogar.“

    Bela 2012 _Werk_von_Katharina_Joos

    Oft gibt sie ihren Plastiken Sockel aus Treibholz, das sie in Cadaqués in Spanien findet. Manchmal stehen die dynamischen Figuren auf einem sehr festen Fundament aus Marmor oder Metall. Beweglich und geerdet.

    Katharina Joos lebt und arbeitet in Dorsten.

  • Sa
    07
    Mrz
    2015
    So
    29
    Mrz
    2015
    Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Ruhrstr. 3 Kunststadt Mülheim

    Peter_Helmke_in_der_Galerie_an_der_Ruhr_Ausstellung_BEFESTIGTE_BEZIEHUNGEN_Maerz_2015

     

    "BEFESTIGTE BEZIEHUNGEN"

    50 Positionen von Peter Helmke

    Galerie an der Ruhr - Ruhrstr. 3 - Kunststadt Mülheim

    VERNISSAGE: Freitag den 6. März 2015 um 18:30  Uhr (Besichtigung ab 18:00 Uhr)

    Begrüßung: Ivo Franz, Galerieleitung Galerie an der Ruhr

    Einführung: Hans-Jürgen Bolz, Kunstsammler aus Mülheim an der Ruhr

  • Fr
    17
    Apr
    2015
    Sa
    16
    Mai
    2015
    Sonntagsprogramm mit dem KünstlerMÜLHEIM RUHRSTR.3 Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY

     

    Herbert_Siemndel_Feldmann_2015_Tiger_III_125x175cm_Kohle_auf_Leinwand

    Sonntag, 10. Mai 2015 - 15:00 bis 18:00 Uhr kommt der Tiger III in die Galerie an der Ruhr (der Künstler ist anwesend!)

    Herbert Siemandel-Feldmann,
    Tiere zeichnen – Kohlezeichnungen und Buchdrucke

    Sonntags geöffnet von 15:00 bis 18:00 Uhr - der Künstler ist anwesend !

    In der Galerie an der Ruhr präsentiert der Essener Künstler Herbert Siemandel-Feldmann vom 19. April bis 16. Mai 2015 unter dem Titel „Tiere zeichnen“ eine Auswahl seiner seit 2008 entstandenen Tierzeichnungen. Fasziniert von der Beobachtung seiner Motive in freier Wildbahn während mehrerer Reisen nach Namibia, entstehen im Essener Atelier auf großformatigen Leinwandflächen filigrane Kohlezeichnungen von beeindruckender Intensität. Der direkte Kontakt und das persönliche Erleben führt über Skizzen und Fotos zu neuen Bildideen: Ob Elefant, Zebra, Löwe oder eine nur selten zu beobachtende junge Hyäne, die Tiere, ganz oder als Portraitausschnitt, mit der Holzkohle auf die Leinwand gebannt, bestimmen das künstlerische Interesse. Die vielfältigen bildnerischen Eigenheiten der Zeichenkohle nutzend, können Besonderheiten der Fellstrukturen, Lichtspiele, Hautoberflächen, grafische Wirkungen im Wechsel heller und dunkler Partien und die Präsenz der Motive eindringlich herausgearbeitet werden. Besonders die malerische Qualität des Zeichenmittels ermöglicht über die klassischen Mittel der Linie, Struktur und Schraffur hinausgehende künstlerische Ausdrucksformen, vom zartesten Grauton bis zur tiefen Dunkelheit. Die Ausstellung wird ergänzt durch eine Serie kleinformatige Buchdrucke. Ob in der Zeichnung oder der Druckgrafik, der Betrachter wird einbezogen in die Faszination, Auge in Auge gegenüber steht er dem Bild, wird angeschaut, angesprochen - und manchmal schaut das Tier dem Betrachter auch hinterher.

    Öffnungszeiten:  Mo-FR: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung - SONNTAGS von 15:00 bis 18:00 Uhr mit dem Künstler

    Herbert_Siemandel-Feldmann_Kudu II

     

    Abbildungen:
    Elefant, Kohle auf Leinwand, 175 x 250 cm (2-teilig)
    Kudu, Kohle auf Leinwand, 140 x 175 cm
    Schabrackenschakal, Kohle auf Leinwand, 140 x 200 cm

    Tiger III, Holzkohle auf Leinwand, 125 x 175 cm

     

  • Mi
    20
    Mai
    2015
    Mo
    22
    Jun
    2015
    10:00 - 12:00 UhrRuhrstr. 3 - Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Mülhem

    Juergen_Heinrich_Block_mit_werken_zur_Ausstellung_DESIDERATA_in_der_Galerie_an_der_Ruhr,Muelheim_Fotoi_by_Ivo_Franz
    Jürgen Heinrich Block vor seinen Werken in der Ausstellung DESIDERATA in Mülheim

    Vorbereitungen_zur_Kunstausstellung_SPRACHE_DER_FARBEN_in_der_Galerie_an_der_Ruhr_Manfred_Dahmen_mit_einem_Werk_aus_der_Werkreihe_Foto_Ivo_Franz
    Manfred Dahmen - Vorbereitungen der Werkreihe  zur Kunstausstellung "DESIDERATA" in der Galerie an der Ruhr in der Kunststadt Mülheim

    Aliv Franz – Titel DESIDERATA – Achievements 200×200 cm in der Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery, Mülheim, Ruhrstr. 3

    30.05.2015_Einladung_Vernissage_DESIDERATA_Galerie-an-der-Ruhr_Ruhrstr.3_MH

    Im Rahmen der Reihe "ART TALK & TOUCH" sind wieder Ateliergespräche mit den Künstlern des Kunsthauses in der Ruhrstr. 3 auf dem Programm - Termine auch nach Vereinbarung

    APP_Galerie_an_der_Ruhr_Ruhr-Gallery_Muelheim_Ruhrstr.3

     

  • Mi
    17
    Jun
    2015
    19:00 UhrRuhrstr. 3 / Ecke Delle - Ruhranlage

    Katalog_RUHRie-ART
    Zur Ausstellung RUHRie ART ist ein Katalog erschiebnen

    Das Projekt RUHRie ART des Rotary Clubs Uhlenhorst findet mit der Vernissage am 17. Juni 2015 in der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY seinen Höhepunkt.

    Alle gefertigten Kunstwerke werden ausgestellt und anschließend versteigert.

    Folgende Teilnehmer an der Aktion Kultur Beutel stellen in der Galerie an der Ruhr  / RUHR GALLERY MÜLHEIM aus:

    Melanie Bolks

    Familie Donner

    Ralf Esser

    Robert Gerlach

    Heike Gothe

    Ilse Hausmann

    Annette und Thomas Hesselmann

    Frank Hoffmann

    Sven Hower

    Alexander Hufnagel

    Dominique Lindner und Heinz Otto

    Klaus Matkey

    Wolfgang Messing

    Familie Miller

    Rainer Minzenbach

    Birgit und Peter Möhlenbeck

    Lothar Oelert

    Mark Oelmann

    Paul Otto

    Annette Pittnauer

    Monika und Jürgen Sardemann

    Ralf Scherello

    Peter Schnatmann

    Beate und Frank Schulze

    Karl Spanke

    Peter Staab

    Jobst Strickhausen

    Ralf Teichmann

    Peter Vermeulen

    Lone und Christoph von Dellingshausen

    Sabine Willeke-Kerkoff

    Bernhard Witschen

    Hendrik Zerres

    Gwen Dudok van Heel

    Helene de Jong

    Shirley Khoeblal

    Bas de Jong

    Lia de Bruyn

    Marco Noordam

    Bruno Wüsthoff

  • Di
    23
    Jun
    2015
    Mi
    12
    Aug
    2015
    nach Vereinbarung oder AnkündigungKUNSTHAUS MÜLHEIM RUHRSTR. 3
    Nashorn_von_Herbert_Siemandel-Feldmann_in_der_Ruhrstr.3_in_Muelheim_Foto_by_Ivo_Franz,Galerie_an_der_Ruhr_Ruhr-Gallery_Kunstgebiet.Ruhr
    ART TALK & TOUCH Kunst an der Ruhr (Nashorn von Herbert Siemandel-Feldmann, Holzkohle auf Leinwand)

    Das KUNSTHAUS MÜLHEIM RUHRSTR. 3 liegt in der Künstlermeile der Kunststadt an der Ruhr und ist ein lebendiger Ort der Kommunikation und Begegnung in freundlich ungezwungener Atmosphäre in einem anständigen Kreise.

    Künstlergespräch mit Gerhard Krausekrause

  • Mo
    21
    Sep
    2015
    nach Vereinbarung oder AnkündigungGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    Muelheimer_Kunsttage_Galerie-an-der-Ruhr

  • Sa
    31
    Okt
    2015
    So
    29
    Nov
    2015
    gem. Veröffentlichung und nach VereinbarungGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    Kultureller Höhepunkt: Mülheimer Kunsttage 2015  vom 31. Oktober bis 29. November 2015

    APP-Kunststadt-MH

    In der Kunststadt Mülheim – mitten im Kunstgebiet Rhein – Ruhr trifft sich wieder die Kunstszene aus der Region mit aktuellen Werken des Kunstjahres 2015

    PROGRAMM - (auch hier zum Download)

    MOVE_ON_Aliv_Franz_GadR

    31. Oktober 2015 (Eröffnung 18:00 Uhr) bis 6. November 2015

    TAGE DER MALEREI  & ZEICHNUNGEN IN DER KUNSTSTADT MÜLHEIM

    Malerei von Heidi Becker, Brigitte Zipp, Jürgen H. Block, Manfred Dahmen,  Aliv Franz, Lukas Schmidt und Hans-Dieter Schnepper

    OFFENE ATELIERS

    —————————————————————

    Werke_von_Katharina_Joos_in_der_Galerie_an_der_Ruhr

    7. November 2015 (Eröffnung 18:00 Uhr) bis 13. November 2015

    TAGE DER SKULPTUREN  IN DER KUNSTSTADT MÜLHEIM

    Skulpturen von Katharina Joos und Jürgen Block

    OFFENE ATELIERS

    —————————————————————

    Way_Out_Foto_by_Ivo_Franz_GadR

    14. November 2015 (Eröffnung 18:00 Uhr) bis 20. November 2015

    TAGE DER FOTOGRAFIE & MEDIENKUNST IN DER KUNSTSTADT MÜLHEIM

     

    Monika Pöschke-Schröder mit einem Filmbeitrag "Work in progress:  Schuhmania"

    Hans-Peter Garske und Heiner Schmitz stellen im Galeriehof aus (Klang-Licht-Malerei und Fotoarbeiten)

    Heiner Schmitz Fotoarbeiten im Galeriehof einem

    Manfred Dahmen im Dialog mit Max Schulz
    Appropriation Art – Arbeiten auf Stahl Titel „Und Jetzt“

    Max Schulz Fotografie „Begleitende Maßnahme“
                                                      „Sichtbeton“

    OFFENE ATELIERS

    —————————————————————

    Lichtskulptur_Doc_Davids_inm_Kloster_Saarn_Foto_Ivo_Franz

    21. November 2015 (Eröffnung 18:00 Uhr) bis 27. November 2015

    TAGE DER INSTALLATIONEN & GLASPLASTIKEN IN DER KUNSTSTADT MÜLHEIM

    Doc Davids stellt Glasplastiken aus - Licht, Glas, Stahl und Stein

    OFFENE ATELIERS

    —————————————————————

    LOGO_Galerie_an_der_Ruhr_Ruhr-Gallery_Muelheim_Ruhrstr.3

    28. November 2015 (Eröffnung 18:00 Uhr) COME TOGETHER – Abschluss-Event in der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MÜLHEIM Ruhrstr. 3 / Ecke Delle – Ruhranlage

    TAG DER KUNSTSCHAFFENDEN UND KUNSTFÖRDERER IN DER KUNSTSTADT MÜLHEIM mit

    Eröffnung der Ausstellung von Karin Dörre "Landschaft - neu definiert" (die Ausstellung läuft vom 28.11.2015 bis 21.12.2015)

    Karin_Doerre_LANDSCHAFT-NEU-DEFINIERT_Ausstellung_Galerie-an-der-Ruhr_MH_11_2015
    Blick in das Werkverzeichnis zur Ausstellung der 29 Positionen von Karin Dörre "LANDSCHAFT - NEU DEFINIERT" bis 20.12.2015 in der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MÜLHEIM

    Nutzen Sie die MH – Kunst-APP für alle aktuellen Kunstveranstaltungen in Mülheim an der Ruhr

  • Sa
    07
    Nov
    2015
    So
    08
    Nov
    2015
    10:00 h bis 20:00 UhrAtelierbereich der Galerie an der Ruhr, Mülheim a.d.Ruhr

    Jugenstil-Treppenhaus Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery in Mülheim an der Ruhr
    Jugendstil-Treppenhaus Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery in Mülheim an der Ruhr

    OFFENE_ATELIERS_IM_KUNSTHAUS_MUELHEIM_RUHRSTR.3_Foto_by_Ivo_Franz_GadR
    In der Kunstmeile der Stadt Mülheim an der Ruhr sind 7 Ateliers in der Ruhrstraße 3 im historischen Nedelmannhaus geöffnet !

    Alle Orte und Termine in MH - Kunst am Entstehungsort erleben 7.-8.11.2015

    "7 auf einen Streich"  In der Ruhrstraße sind 7 Ateliers geöffnet!

  • Sa
    21
    Nov
    2015
    18:00 h VernissageGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    Doc Davids "Seelenwanderung bedeutender Dichter" in der Galerie an der Ruhr

  • Sa
    28
    Nov
    2015
    Sa
    27
    Feb
    2016
    Finissage 27. Februar 2016 19:30 UhrKUNSTHAUS MÜLHEIM RUHRSTR. 3

    Karin_Doerre_Ausstellung_in_der_Galerie_an_der_Ruhr_LANDSCHAFT-NEU-DEFINIERT_Dezember_2015
    "LANDSCHAFT NEU DEFINIERT" Werkreihe von Karin Dörre in der Galerie an der Ruhr in der Kunststadt Mülheim

    Die Mülheimer Kunsttage 2015 haben mit über 1.000 Besuchern einen neuen Meilenstein in der Kunststadt an der Ruhr markiert.

    Die Einzelausstellung von Karin Dörre wird bis 27. Februar 2016 verlängert.

    Erster Êindruck von der Ausstellung via Video

  • Mo
    11
    Jan
    2016
    Mo
    12
    Sep
    2016
    10:00 - 12:00 Uhr nach vorheriger VereinbarungNedelmannhaus, Ruhrstr. 3 / Ecke Delle, Mülheim-Stadtmitte

    RUHR-GALLERY_VERNISSAGE_Das_Buffet_darf_nicht_fehlen_TELLERKUNST_in_der_RUHRSTR.3-Ruhranlage-Muelheim
    Vernissage im Nedelmannhaus - Kunstgenuss & Kulinarisches - ein lebendiger Ort der Kommunikation und Begegnung in freundlich ungezwungener Atmosphäre (Anmeldung erbeten)

    Mülheimer Kunsthaus-Künstlerinnen & Künstler laden ein zum Gespräch - Gruppenanmeldungen unter 0157 3629 5489 (Galerieleitung)

     

     

  • Fr
    08
    Apr
    2016
    Mi
    27
    Apr
    2016
    Vernissage 8. April 2016 um 18:00 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    KLAUS HECKHOFF. SCHLUSS MIT DEM DENKEN.MALEN.

    KLAUS-HECKHOFF_Erzaehl_mir_nichts_von_der_ Sehnsucht_nach_ Hause_zu_ kommen_200x200
    KLAUS-HECKHOFF_Erzaehl_mir_nichts_von_der_ Sehnsucht_nach_ Hause_zu_ kommen_200x200

    Die Arbeitsweise des Düsseldorfer Künstlers Klaus Heckhoff, gebürtiger Mülheimer, verlässt die sicheren Pfade des Gewohnten. Er malt digital. In einer Zeit fortwährender Digitalisierung unserer Welt ist dasein fast zwangsläufiges Tun. Er nutzt die neue Technik, weil sie ihm hilft, die ihm andressierte Ratio auszuschalten und einer visuellen Intelligenz Platz zu machen.

    Blick in die Ausstellung im Nedelmannhaus mit Arbeiten von Klaus Heckhoff

    „Wenn ich ein im Kopf ausgedachtes Bild abmale," sagt Heckhoff „z.B. auf Leinwand, ist mir dieses Abmalen zu wenig, denn es sagt mir nichts Neues, es überrascht mich nicht, es bringt keine neue Erkenntnis. Außerdem ist die Verwandtschaft zu „Besser-Wisser-Bilderrn“ sehr eng.

    Ich will die ungedachten, die nicht vorgedachten Bilder.

    Weil die in den meisten Fällen mehr wissen, als ich mir denken kann.Und weil ich glaube, dass sie eine gewisse Nähe zum Betrachter herstellen, dem ich einen ebenso großen Interpretationsspielraum schaffen möchte wie dem Künstler. Also Schluss mit dem Denken. Malen.“

    Mit der Digitalisierung verschafft sich Heckhoff unendlich viele Möglichkeiten, mit Farb- und Formelementen zu experimentieren und sie in eine Beziehung zueinander zu bringen. Er kann die einzelnen Bildelemente spontan beurteilen, gegeneinander abwägen,akzeptieren oder verwerfen.

    Vor allen Dingen kann er sofort und real auf dem Bildschirm des Computers sehen, was auf seiner “Leinwand” passiert. Seine Arbeitsweise ist „ERSEHEN“statt „ERDENKEN“.

    Er muss nicht mehr den Umwegüber das Gehirn nehmen und denken, wie etwas aussehen könnte. Die Kompromisse fallen weg. Er muss nicht visuelle Differenzen in Kauf nehmen, die entstehen, wenn erdachte Form- oder Farbelemente nicht identisch bei ihrer Realisation auf die Leinwand übertragbar sind.

    Die digitale Technik ist für Heckhoff ein willkommenes neues Instrument, das ihm hilft, den Käfig seines Denkens zu sprengen.

    Es können jetzt die Bilder realisieren werden,die mit einer traditionellen, konventionellen Malerei nicht zu verwirklichen sind. Heckhoff kann seine Arbeit – wenigstens ein Stück weit – seiner Kontrolle entziehen und rationale Überlegungen weitestgehend ausbremsen, sodass die Chance auf Erkenntnis wächst. Denn Erkenntnis wächst ja bekanntlich immer dann, wenn das Einleuchtende, das gewohnt Stimmige durchbrochen und die Erwartung überlistet wird.

    Heckhoff-Ausstellung-2016_Nedelmannhaus-Muelheim-Germany
    Heckhoff-Ausstellung-2016_Nedelmannhaus-Muelheim-Germany

    Die GALERIE AN DER RUHR zeigt diese außerhalb des Käfigs entstandene digitale Malerei.

    Vom 8. bis 27. April 2016.

    Die Vernissage ist am 8. April, 18 Uhr. Eintritt frei.

    Vor seinem Bild im Kunstmuseum Mülheim: Klaus Heckhoff (li.) mit Manfred Dahmen

    Einladungsflyer hier zum Download:

  • Fr
    29
    Apr
    2016
    Mi
    25
    Mai
    2016
    Vernissage 29. April 2016 um 18:00 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    VERLNETZUNGEN- Collagen und Malerei

    Lutz_Gierig_in_der_Ruhr-Galerie-Muelheim

    Das Licht in der Vernetzung seiner Konstruktionen – oft bildparallel und in die Tiefe des Raumes verknüpft provoziert Verletzungen, wesentlich durch dramatisch gefügte Lichtschübe bestimmt, welche seine Bildarchitektur zugleich in einem Zustand imaginärer Transparenz verwandeln. Licht nutzt Lutz Gierig als aggressive Gegenwärtigkeit im Bild und auch als beschwichtigende, lautlose Vermittlung im Gefüge seiner Kompositionen.

    Die Ausstellung „VERLNETZUNGEN“ zeigt eine Auswahl Collagen und Malerei von Lutz Gierig aus seinen aktuellen Werkreihen.

    Ausstellung_VerlNetzungen_Lutz_Gierig_in_der_Galerie-an-der-Ruhr

    In seinen Arbeiten lässt sich Vieles entdecken: Sich wandelnde, strenge Architekturen ebenso wie lyrische Konstruktionen. Exakte Kompositionen prägen seine Darstellungen im Zusammenklang mit feinsten Raumordnungen und behutsamen, genauen farbigen Rhythmen.

    Einladungsflyer hier zum Download:

    Die Ausstellung wird von Gesprächen mit dem Künstler im Rahmen der Reihe „ART TALK & TOUCH“ in der Galerie an der Ruhr, Ruhrstr. 3, 45468 Mülheim flankiert. Gruppenführungen nach Vereinbarung.

  • Mi
    01
    Jun
    2016
    Do
    30
    Jun
    2016
    10:00 - 12:00 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3
    1. Juni 2016 bis 30. Juni 2016

    „DIE FLÄMISCHE SEELE“ - De Vlaamse ziel - Flämische Kunst im 20. Jahrhundert

    Die Flämische Seele - de Vlaamse ziel
    Die Flämische Seele - de Vlaamse ziel im Galeriehof Ruhrstr.3 hier mit einer Künstlergruppe aus Mülheim

    Malerei und Zeichnungen in der Galerie an der Ruhr in der Kunststadt Mülheim

    Fernand_Luickx_Mode_in_Vlandern
    Flämische Tracht - F.C.M. Luickx, Sammlung Nedelmann-Kunstmuseum-Mülheim

    Nach der erfolgreichen Ausstellung im Jahr 2012 „Die Seele der Belgier“ in der Galerie an der Ruhr zeigt der Mülheimer Kunstverein KKRR eine umfangreiche Ausstellung von Zeichnungen und Ölbildern aus Flandern in der Belle Etage und im Galeriehof der Galerie an der Ruhr, Ruhrstr. 3 in Mülheim im historischen Nedelmannhaus mit dem Titel „DIE FLÄMISCHE SEELE“.

     

    Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

     

    Gruppenführungen nach Vereinbarung unter 0157 3629 5489 (Galerieleitung)

     

     

     

  • Fr
    03
    Jun
    2016
    Di
    14
    Jun
    2016
    VERNISSAGE: 3. Juni 2016 um 18:00 Uhr - Ausstellung tägl. 10:00 Uhr bis 12:30 und nachmittags nach VereinbarungNedelmann Kunstmuseum Mülheim

    OLYMPUS DIGITAL CAMERA
    Karina Jeggle "Spring"

    cropped-LOGO_Galerie_an_der_Ruhr_Ruhr-Gallery_Muelheim_Ruhrstr.32.jpg

     

    Im Rahmen der Reihe "Gastkünstler in der Galerie an der Ruhr in Mülheim" stellt Karina Jeggle im Nedelmannhaus Mülheim, Ruhrstr. 3 aus. Der Titel ihrer Ausstellung ist "AUFSTAND DER SERIE"

    Karina Jeggle freut sich  darauf, ihre künstlerische Authentizität unter Beweis stellen zu können, welche sich weit entfernt von serieller Produktion. Sie  malt, was ihr vor Kopf und Auge kommt, auch wenn es dem Betrachter Mühe macht, nach einem bestimmten Malstil zu suchen. "Wofür haben Maler einen Handwerkkasten voller Techniken um das Gewünschte auszudrücken?", fragt Karina Jeggle.
    Wer genau hinschaut, wird schnell feststellen das die Auseinandersetzung mit Natur und Landschaft Schwerpunkt ihrer Arbeiten sind.

  • So
    19
    Jun
    2016
    So
    03
    Jul
    2016
    tägl. 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr - nach VereinbarungGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    GalerieanderRuhr_kontrapunkt_einladung_19.6.2016

    KontraO  (lies/sprich: KONTRAPUNKT)

    11 Variationen – Ausstellung zeitgenössischer Fotografie.

    Aus dem Einladungsflyer zur Ausstellung "KONTRAPUNKT" in der Galerie an der Ruhr - Mülheim

     

    Was nicht zusammengehört wächst auch nicht zusammen, manchmal aber doch, wenn viel Zeit, viel Geld, viel Macht eine Rolle spielen. In jedem Fall entstehen (scharfe) Kontraste. Und wenn, was nicht (mehr) zusammengehört, nebeneinander hängt, heben die Bilder Verschiedenheiten des Gezeigten gegenseitig ins Profil:

    KontraO- 11 Variationen ist der Titel der Fotoausstellung, die am Sonntag, dem 19.06.2016, um 15 Uhr in der Galerie an der Ruhr, Ruhrstraße 3, in 45468 Mülheim an der Ruhr von Bürgermeisterin Margarete Wietelmann eröffnet wird.

    Die Ausstellung ist das Ergebnis eines Projektes der Heinrich-Thöne-Volkshochschule unter der Leitung des Mülheimer Fotografen Ralf Raßloff: Von der gemeinsam erarbeiteten Konzeption, über die Umsetzung und Organisation bis zur fertigen Präsentation.

    Zu sehen sind Fotos von Renate Beckmann,  Anna-Maria Früh, Michael Jansen,  Britta Knappmann,  Marlene Lehmkuhl,  Uwe Linneweber,  Ursula Poths,  Barbara Rüth,  Klaus-Dieter Stalleicken,  Dr. Martin Strathmann und Klaus Wagner.
    Die Fotoarbeiten sind zu sehen bis zum 3. Juli 2016 in der Galerie an der Ruhr - danach werden sie in der Heinr.Thöne VHS auf der anderen Seite der Ruhr ausgestellt.

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
    Die Öffnungszeiten der Galerie an der Ruhr: DI – SO 10.30 bis 12.30 nach vorheriger Absprache (mit der Galerieleitung).

    Kontakt: www.galerie-an-der-ruhr.de, info@galerie-an-der-ruhr.de oder unter 0157-3629 5489.

  • Sa
    02
    Jul
    2016
    ab 10:00 UhrInnenstadt von Mülheim - Ruhrstr. 3 / Wall-Straße / vor dem Forum

    Über 300 Besucher bei der Ausstellung KONTRAPUNKT im Kunstbahnhof Mülheim in der Galerie an der Ruhr, Ruhrstr. 3
    Schön über 300 Besucher bei der Ausstellung KONTRAPUNKT im Kunstbahnhof Mülheim in der Galerie an der Ruhr, Ruhrstr. 3

    Auch die Mülheimer Künstlergemeinschaft aus der Ruhrstr. 3 beteiligt sich am Wochenende an den Kunstaktivitäten.

    Neben der Ausstellung "KONTRAPUNKT" sind wieder Ateliers im historischen Baudenkmal geöffnet. EINTRITT FREI !

  • Fr
    02
    Sep
    2016
    Fr
    30
    Sep
    2016
    VERNISSAGE: 2. September 2016 ab 18:00 Uhr - Ausstellung Do-So 15:00 Uhr bis 17:00 sowie nach vorheriger VereinbarungGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Mülheim Ruhrstr.3

    KRAUSEKRAUSE_in_der_GALERIE-AN_DER_RUHR-RUHR-GALLERY,MUELHEIM-2016

    Der Maler und Bildhauer Gerhard Krausekrause lebt und arbeitet in der Kunststadt Mülheim. Die Galerie an der Ruhr zeigt einen Ausschnitt aus seiner Werkreihe "Perversionskorrektivismus" mit großformatiger Malerei auf Leinwand.

    Der Maler und Bildhauer Gerhard Krausekrause (re.) vor seinem Werk mit dem Titel "Whistleblower" aus dem Jahr 1991

    KRAUSEKRAUSE - AUSSTELLUNG

    Gesellschaftskritische Malerei des 21. Jahrhunderts
    PERVERSIONSKORREKTIVISMUS
    02.09.2016 - 30.09.2016
    RUHR GALLERY - Galerie an der Ruhr, Ruhrstr. 3, 45468 Mülheim an der Ruhr
    Öffnungszeiten: Do - So 15 - 17 Uhr und nach Vereinbarung
    Vernissage 02.09.2016 - 18 Uhr
    Eintritt frei
    Der Maler und Bildhauer Krausekrause studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie, Meisterschüler

     

     

     

  • So
    11
    Sep
    2016
    10 - 18 UhrUnternehmervilla, Ruhrstr. 3 / Ecke Delle, Mülheim-Stadtmitte
    Der Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016 steht mit "Gemeinsam Denkmale erhalten" ganz im Zeichen des gemeinschaftlichen Handelns. Das Motto ist hochaktuell. Es lehnt sich an den Vorschlag des Europarats an, die European Heritage Days 2016, deren deutscher Beitrag der Tag des offenen Denkmals ist, unter das Motto "Heritage and Communities" zu stellen.

    Das Nedelmannhaus in der Kunststadt Mülheim beherbergt die "Freien Mülheimer Kunsthauskünstler in der Ruhrstr. 3" - Am Tag des offenen Denkmals 2016 finden ganztägig

    MH_Ruhrstr.3-9
    Im Bild links das "Nedelmannhaus" im Denkmalensemble in der Ruhrstr. 3 in Mülheim an der Ruhr (historische Aufnahme - die beiden Häuser links bilden die Stammhäuser der Tengelmann-Gruppe. In Nr. 3 wohnte um 1860 Firmengründer Wilhelm Schmitz-Scholl)

    Führungen durch das etwa 700 Quadratmeter große ehemalige Bürgerhaus statt. Hier wohnte einst auch Tengelmann-Gründer Wilhelm Schmitz-Scholl mit Familie, der die Villa von Ludwig Lindgens erwarb.

    Link zur offiziellen Seite der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

    GESAMTÜBERSICHT DER OFFENEN DENKMÄLER MÜLHEIM AN DER RUHR - als pdf-Download hier !

  • Fr
    30
    Sep
    2016
    Do
    03
    Nov
    2016
    nach VereinbarungKunstQuartier.Ruhr - RUHR GALLERY MÜLHEIM - Galerie an der Ruhr

    AUS DEM CHAOS von Doc Davids in der Galerie an der Ruhr, Mülheim (Foto: Nicole Gdawietz)
    AUS DEM CHAOS von Doc Davids in der Galerie an der Ruhr, Mülheim (Foto: Nicole Gdawietz)

    Reinhard_Fabian_Ausstellung_Galerie-an-der-Ruhr_EG-Seitenfluegel
    Serie "Lebenslinien" von Reinhard Fabian - im Seitenflügel des Galeriehauses Mülheim

    Die Kunstmalerin Jutta Dammers-Plaßmann ist neues Mitglied der Mülheimer Künstlergemeinschaft in der Galerie an der Ruhr, Ruhrstr. 3
    Die Kunstmalerin Jutta Dammers-Plaßmann ist neues Mitglied der Mülheimer Künstlergemeinschaft in der Galerie an der Ruhr, Ruhrstr. 3

     

    Der_Kuenstler_Manfred_Dahmen_Foto_mit_Deponaten_by_Ivo_Franz_ -
    Manfred Dahmen

    Brigitte_Zip_Ausstellung_auf_Zollverein
    Brigitte Zipp

    Mitglieder_der_Kuenstlerkolonie_Muelheim_an_der_Ruhr_Heidi_Becker_und_Juergen_Heinrich_Block_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Foto_by_Ivo_Franz
    Heidi Becker und Jürgen Heinrich Block

    Ivo Franz Galerieleitung
    Aliv Franz

    Fernand_Luickx_Skizze_stehender_Akt_braune_Kreide
    Fernand Luickx in der Sammlung Galerie an der Ruhr

    Fernand_Luickx_Dame_mit_Hut
    Fernand Luickx "Dame mit Hut"

     

  • Fr
    04
    Nov
    2016
    So
    27
    Nov
    2016
    nach Vereinbarung oder AnkündigungKunstQuartier.Ruhr - Mülheim - Nedelmannhaus

    De Diego, Francisca_Pareja con gatos
    Aquarell von Francisca De Diego - Ausstellung Mexiko 8

    
    "MEXIKO 8"  - FIESTA DER FARBEN UND GEFÜHLE
    JUNGE AQUARELLMALEREI AUS MEXIKO
    in der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MÜLHEIM
    Kunstgebiet Rhein - Ruhr 
    
    

    MEXIKO 8 -   8 Themen – 40 meisterhafte Aquarell - Werke in der Galerie an der Ruhr

     

    Die Sociedad Mexicana de Acuarelistas in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr - anlässlich des “Año dual Mexico - Alemania 2016” zeigt die Galerie an der Ruhr meisterhafte Aquarelle von mexikanischen und deutschen Künstlerinnen und Künstlern:

    Christina Acke, Heidi Andersen, Pedro Aragón, Cristela Baker, Marcela Berger, Margerita Cardena, Ulises Castro, Claudia Díaz, Francisca de Diego, Lilianne Eyssautier, Juan José Espinoza, Lucila Flores, Armando García, Irene Gerard, RMA González, Patricia Gorostiza, Patricia Guzmán, Guillermo Herndández, Cecilia Herrera, Ramón Larrauri, Tere Lojero, Juan Antonio Madrid, Azucena Menéndez, Plácido Merino, Natalia Orozco, Mónica Palomar, Herminia Pavón, Alicia Paraiz, Carmen Rosberg, Claudio Ruanova, Analaura Salazar, Elisa Vázquez, Virginia Viveros, Cuatemoc Velázquez, Sandra Walz-Homberg, Dorothee Impelmann, Rita Klein, Mariele Koschmieder und Christoph Wanner-Krause

    
    
    Flyerweb Einladungsflyer hier zum Download:
    
    

    "MÉXICO 8" ARTE JOVEN - FIESTA DE COLORES Y SENTIMIENTOS en la "Galerie an der Ruhr" / RUHR GALLERY MÜLHEIM , Allemania

    con cita previa o según los horarios anunciados Museo Nedelmann, Mülheim

    "MÉXICO 8"  ARTE JOVEN - FIESTA DE COLORES Y SENTIMIENTOS en la "Galerie an der Ruhr" / RUHR GALLERY MÜLHEIM
    
  • Sa
    05
    Nov
    2016
    19:00 UhrBelle Etage der Galerie an der Ruhr
    Die Schriftstellerin Inge Fleischer liest im Anschluss des ersten Tages der „Offenen Ateliers 2016 in Mülheim“.

    lesung_inge_fleischer_in_der_galerie-an-der-ruhr_muelheimer-kunsttage-2016_foto_ivo_franz
    Auswahl von Gedichtbänden von Inge Fleischer

    Lesung_GadR

    „Gedichte im Vorübergehen“

    Inge Fleischer aus Mülheim an der Ruhr schreibt seit über 25 Jahren Lyrik.
    Sie ist bekannt durch ihre vierteljährigen Lesungen in der Reihe „Die Rückkehr der Dichter“.

    Zum Ausklang des ersten inspirierenden Tages der offenen Ateliers 2016 der Kunststadt Mülheim findet die Lesung in der Belle-Etage des historischen Nedelmannhauses statt – inmitten frischer Kunstwerke der Mülheimer Künstlerschaft.

    Eintritt und Parken frei!

    Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery

    Gedichte im Voruebergehen-XING

     

  • Do
    01
    Dez
    2016
    Fr
    23
    Dez
    2016
    nach Vereinbarung oder AnkündigungGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    Ausstellung GREENWORLD von Aliv Franz in der Galerie an der Ruhr

    Green Waterfall by Aliv Franz. Muelhem, Germany
    Green Waterfall by Aliv Franz. Muelhem, Germany

    Im Dezember stellt Aliv Franz aus seiner Werkreihe "GREENWORLD" Arbeiten aus, die hier im einzelnen vorgestellt werden. Die Arbeiten sind in Mischtechnik erstellt. Die Vernissage findet am 1. Dezember 2016 um 18:00 Uhr im Foyer des historischen Nedelmannhauses in Mülheim statt.

    Link zur Webseite des Künstlers hier:

  • Mo
    09
    Jan
    2017
    Fr
    22
    Dez
    2017
    tägl. nach VereinbarungKunstQuartier.Ruhr - Mülheim - Nedelmannhaus Ruhrstr. 3
    "Mülheimer Ateliergespräche" im Pollock Jahr 2017 Stadt Mülheim an der Ruhr

    Seit mehr als 5 Jahren ist nun das Kunsthaus Mülheim Ruhrstr. 3 mit mehr als 60 Ausstellungen und Events fester Bestandteil der Mülheimer Kunstszene.  Immer mehr Kunstfreunde finden den Weg in das inspirierende Atelierhaus an der Ruhr. So gewinnen sie spannende Einblicke in kreative Entstehungsprozesse und können sich einen wunderbaren Überblick über das breite Spektrum der Mülheimer Künstlerszene im KunstQuartier.Ruhr verschaffen.

    Im Seitenflügel ist der CIRCULO DE BELLAS ARTES, KUNSTSTADT MÜLHEIM RUHR eingezogen. Auch ist im Gebäude der Sitz Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr (KKRR).

    Über eine vorherige Terminvereinbarung freuen sich die Kunstschaffenden - gern sind auch Gruppen willkommen.

  • Sa
    28
    Jan
    2017
    Do
    16
    Mrz
    2017
    nach Vereinbarung oder AnkündigungNedelmannhaus, Ruhrstr. 3 / Ecke Delle, Mülheim-Stadtmitte

    Pollock-Jahr 2017 Stadt Mülheim an der Ruhr

    JACKSON POLLOCK VISITING 2017 – RUHR GALLERY MUELHEIM – RUHRGEBIET – GERMANY

    jackson_pollock_visiting_plakat_galerie-an-der-ruhr-ruhrstr-3_gestaltet_von_klaus_heckhoff_mini

    RUHR GALLERY MÜLHEIM – RUHRGEBIET – GERMANY

    signatur_pollock

    ART-PERFORMANCE – ART – EXHIBITION    28.01.2017 – 18. Dezember 2017

    VERNISSAGE 7. Mai 2017 16:00 Uhr mit Enthüllung der eingelieferten Arbeiten der teilnehmenden Künstlerschaft

    1. Ausstellung vom 7. Mai bis 4. Juni 2017 in der RUHR GALLERY MUELHEIM

    EINLADUNG ZUR VERNISSAGE HIER ZUM DOWNLOAD:

    Nedelmannhaus · Ruhrstr. 3 / Ecke Delle – Ruhranlage · 45468 Mülheim an der Ruhr

    Jackson Pollock war ein einflussreicher US-amerikanischer Maler, und die führende Kraft hinter der abstrakten Expressionistenbewegung in der Kunstwelt. Während seiner kurzen Lebenszeit genoss Pollock Ruhm und Berühmtheit. Am 28. Januar 2017 wäre er 105 Jahre alt geworden.

    Jackson Pollock wird im Kunstjahr 2017 in der Kunststadt Mülheim zu neuem Leben erweckt. Mit Art-Performance und Kunstausstellungen im Jahresverlauf wird Jackson Pollock das Mülheimer Kunstjahr 2017 gewidmet.

     

    JACKSON POLLOCK VISIT 2017 – Kunstort Nedelmannhaus RUHR GALLERY MÜLHEIM – Galerie an der Ruhr – Portal

    Lassen Sie sich überraschen. Kunstort ist das historische Nedelmannhaus in der City von Mülheim, unmittelbar an der Ruhr neben der Mülheimer Ruhranlage gelegen.

    #Pollock  #JacksonPollockAlive  #Kunststadt

    Ausstellungsankündigung Stadt Mülheim im Lokalkompass der Funke Mediengruppe

     

     

  • Sa
    04
    Feb
    2017
    Fr
    24
    Feb
    2017
    Vernissage / Eröffnung 18:00 Uhr Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    "Gastkünstler aus Amerika" im Pollock-Jahr 2017 in der Galerie an der Ruhr:

  • Do
    09
    Feb
    2017
    So
    30
    Apr
    2017
    Vernissage 18. März 2017 um 16:00 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Muelheim / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    "Schwerpunktausstellungen" im Pollock-Jahr 2017 Stadt Mülheim an der Ruhr

    Werkreihe 2017 von Jutta Dammers-Plaßmann in der Galerie an der Ruhr in Mülheim
    Werkreihe 2017 von Jutta Dammers-Plaßmann in der Galerie an der Ruhr in Mülheim

    JUTTA DAMMERS-PLASSMANN - MALEREI IN DER GALERIE AN DER RUHR

    Jutta Dammers-Plaßmann hat ihre künstlerische Ausbildung bei namhafen Künstlern begonnen und ist derzeit Schülerin von Markus Lüpertz.

    Sie hat 2016 ihr Atelier "Treppenhausgalerie" in der Mülheimer Galerie an der Ruhr eingerichtet.

    Aktuell stellt sie aktuelle Arbeiten aus ihrer neuen Werkreihe aus.

    Bei der Vernissage am 18. März 2017 um 16:00 Uhr zelebriert die Künstlerin eine "NIEDERRHEINISCHE KAFFEETAFEL" .

    Eintritt und Parken frei.

    Die Ausstellung ist bis zum  30. April 2017 in der Galerie an der Ruhr zu sehen.

  • Do
    09
    Feb
    2017
    Mi
    26
    Apr
    2017
    Vernissage 9. Februar 2017 um 18:00 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Muelheim / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    "Schwerpunktausstellungen" im Pollock-Jahr 2017 Stadt Mülheim an der Ruhr

    Ergänzung der Ausstellung am 18. März 2017 um eine brandneue Arbeit von Manfred Dahmen zur Werkreihe "ZEUS" zu sehen bis Ende April 2017 in der Belle Etage der RUHR GALLERY
    Ergänzung der Ausstellung am 18. März 2017 um eine brandneue Arbeit von Manfred Dahmen zur Werkreihe "ZEUS" zu sehen bis Ende April 2017 in der Belle Etage der RUHR GALLERY

    Aufnahmen für den WDR - links "Aphrodite" rechts "Europa" aus der Werkreihe "ZEUS" von Manfred Dahmen in der Galerie an der Ruhr
    Aufnahmen für den WDR - links "Aphrodite" rechts "Europa" aus der Werkreihe "ZEUS" von Manfred Dahmen in der Galerie an der Ruhr

    Z E U S

     

    Malerei von Manfred Dahmen in der Galerie an der Ruhr 

    Die neue Werkreihe des Künstlers Manfred Dahmen steht unter dem Arbeitstitel "ZEUS". Manfred Dahmen, in Düsseldorf geboren und lange Zeit in Köln lebend ist 2012 in die Kunststadt Mülheim an der Ruhr übergesiedelt. Er hat sein malerisches Atelier am Ruhrufer im ehemaligen Stammhaus der Tengelmann-Gründerfamilie Schmitz-Scholl eingerichtet und leitet dort das "Amt für weiterbildende Fantasie".

    In der Ausstellung werden 10 großformatige Arbeiten gezeigt.

    Die Ausstellung ist bis zum 26. April 2017 in der Belle Etage zu besichtigen zu den Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung.

     

     

  • Do
    27
    Apr
    2017
    Fr
    05
    Mai
    2017
    Eröffnung 18:30 hGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Muelheim / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

     

    Arbeit von Max Schulz "ANDERE ORDNUNG"
    Arbeit von Max Schulz "ANDERE ORDNUNG"

    Der Titel "ANDERE ORDNUNG" trifft den Kern der Ausstellung des Fotokünstlers Max Schulz, der in Mülheim an der Ruhr lebt und arbeitet.

    3 Jahre arbeitete Max Schulz auf verschiedenen Baustellen
    in Mülheim/Ruhr und Lüdinghausen.
     Aus den 3.000 Aufnahmen zeigt die Ausstellung hier eine Auswahl dieser Auseinandersetzung um Improvisation, Veränderung und Schichtung.
    Obwohl der Arbeit das perfekte photografische Dokument zugrunde liegt, ist die bildnerische Wirkung oft informell, voller Abstraktion, und verführt den Betrachter nicht ins Ablesen des Dargestellten, sondern in eine neue Raumwelt, die ein besonderes und auch inneres Erleben verspricht.
    Die Erkennbarkeit der Bilder liegt nicht in der photografischen Auflistung, sondern in der Komposition der Abstraktion, der Unsichtbarmachung.
    zur Ausstellung erscheint der
    Bildband:
    Andere Ordnung
    Hardcover, 30x30 cm 4/4 farbig

    ANDERE ORDNUNG

    Max Schulz

    Arbeiten 2014-17

    Herzliche Einladung zur Ausstellungseröffnung
    ANDERE ORDNUNG
    Max Schulz
    in der Ruhrgallery,  Ruhrstr.3 45468 Mülheim/Ruhr
    am Do. 27.April um 18:30 Uhr
    Die Ausstellung geht bis zum 5.5.17
    Führungen&Kontakt : 0157 3629 5489 & 0171 5418891

     

     

  • Do
    01
    Jun
    2017
    So
    04
    Jun
    2017
    nach Vereinbarung geöffnetGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

     

     

    AUSSTELLUNG - SCHAU läuft bis 4. Juni 2017

    (Öffnung am 5. Juni 2017 nach vorheriger Abstimmung auch für Gruppen)

    Programm

    Art Exibition / Künstlergespräche

    Performance

    Come Together - Pollock-Party

    Eintritt und Parken frei

  • Fr
    09
    Jun
    2017
    Fr
    30
    Jun
    2017
    Vernissage 9. Juni 2017 um 19:00 Uhr - Eintritt frei !Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Muelheim / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    "Schwerpunktausstellungen" im Pollock-Jahr 2017 Stadt Mülheim an der Ruhr

    v.l.n.r. Cornelia Wissel, Martina Hengsbach und Heidi Becekr vor ihren Arbeiten in der Galerie an der Ruhr - Ausstellung FIG(urativ) INT(erieur) ABS(trakt) - Foto:Ivo Franz
    v.l.n.r. Cornelia Wissel, Martina Hengsbach und Heidi Becekr vor ihren Arbeiten in der Galerie an der Ruhr - Ausstellung FIG(urativ) INT(erieur) ABS(trakt) - Foto:Ivo Franz

    https://www.facebook.com/alexanderivo.franz/videos/1353927151355633/

    Heidi Becker hat seit 2012 ihr Atelier in der Turmsuite des historischen Nedelmannhauses in der Ruhrstraße 3 in Mülheim an der Ruhr.

    Sie stellt zusammen mit den Gastkünstlerinnen Martina Hengsbach und Cornelia Wissel in der Ausstellungshalle der Galerie an der Ruhr aus.

     

    Fig. Int. Abs.

     Figürlich Interieur Abstrakt

    Heidi Becker

    Martina Hengsbach

    Cornelia Wissel

    Kunstausstellung - Malerei in der

    Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery

    Ruhrstr.3 / Ecke Delle – Ruhranlagen

    45468 Mülheim an der Ruhr

    www.Galerie-an-der-Ruhr.de

     

    Eröffnung / Vernissage

    Freitag 9. Juni 2017 um 19:00 Uhr

    Eintritt frei

     

  • Mi
    05
    Jul
    2017
    Fr
    14
    Jul
    2017
    Besuche nach tel. VereinbarungGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Muelheim / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3 / CIRCULO DE BELLAS ARTES

    David Beeri
    David Beeri "Vase"

    David Beeri ist ein international orientierter Künstler, der bereits mit Ausstellungen in seiner Heimat Ungarn, in Israel, den USA, Japan, China und Kanada und zuletzt in Deutschland Aufsehen machte.

    Die Ausstellung "Sehnsucht" in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr zeigt erstmals eine vollständige Retrospektive des Künstlers von 1975 an.

     

     

    Ausstellungsdauer bis 14. Juli 2017 in der RUHR GALLERY MUELHEIM -Belle Etage

  • So
    09
    Jul
    2017
    So
    27
    Aug
    2017
    Eröffnung 9.7.2017 15:00 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Muelheim / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    "Schwerpunktausstellungen" im Pollock-Jahr 2017 Stadt Mülheim an der Ruhr

    Group Ralf Raßloff

    Auch im Pollock-Jahr-2017 sind in der Stadt Mülheim die Fotokünstler ein wichtiger Bestandteil des Jahresprogramms in der Galerie an der Ruhr.

    Mit Ralf Raßloff werden auch 2017 wieder 10 Teilnehmer seines VHS-Workshops eine eigene Ausstellung kreieren und den Kunstliebhabern präsentieren.

    Renate Beckmann • Anna-Maria Früh • Michael Jansen • Britta Knappmann • Marlene Lehmkuhl • Uwe Linneweber • Ursula Poths • Barbara Rüth • Klaus-Dieter Stalleicken • Martin Strathmann – künstlerische Leitung Ralf Raßloff.

    Die Ausstellung ist auch in den Sommerferien nach Vereinbarung zugänglich und wird durch Events und  Workshops ergänzt (s.u.).

     

     

  • Do
    20
    Jul
    2017
    So
    23
    Jul
    2017
    16:00 bis 20:00 UhrGALERIEHOF DES NEDELMANNHAUSES DELLE 54

    "Schwerpunktausstellungen" im Pollock-Jahr 2017 Stadt Mülheim an der Ruhr

    Tellerkunst im Pollock-Jahr 2017 KUNSTSTADT MÜLHEIM
    Tellerkunst im Pollock-Jahr 2017 KUNSTSTADT MÜLHEIM

    Kulinarisches & Kunstgenuss in der Galerie an der Ruhr in Mülheim
    Kulinarisches & Kunstgenuss in der Galerie an der Ruhr in Mülheim

    KUNSTHAUS MÜLHEIM DELLE 54

    20.07.17 - 23.07.17
  • Do
    03
    Aug
    2017
    s.u.Ruhrstr. 3 Halle

    Zusatztermin in der Ausstellung Fotografische Abstraktion

    Beginn: 19.00 h Eintritt frei

  • So
    10
    Sep
    2017
    11:00 bis 18:00 hStammhaus u.a. der Familie Schmitz-Scholl / Nedelmannhaus Ruhrstr. 3

    "MACHT & PRACHT" im Pollock-Jahr 2017 Stadt Mülheim an der Ruhr

    Denkmalensemble Stadt Mülheim Ruhrstr. 3-9

    DENKMALTAG STADT MÜLHEIM - TAG DES OFFENEN DENKMALS

    Ausstellung "JACKSON POLLOCK VISITING" und Künstlerateliers sind geöffnet mit den Nebenräumen zum Tag des offenen Denkmals in der Stadt Mülheim an der Ruhr, der in diesem Jahr bundesweit unter dem Motto "MACHT UND PRACHT" steht. Im Fokus stehen auch die Fassaden und der zur Ruhrseite angeordnete Erker mit Zwiebelturm.

    European Hertitage Day, Muelheim, Germany
    European Hertitage Day

    Karl Friedrich Schmitz-Scholl (Senior) Portraitausschnitt von 1923 aus der Sammlung der RUHR GALLERY MUELHEIM

    Kleiner Portraitausschnitt (1923 Franzjosef Klemm) aus der Sammlung der RUHR GALLERY MUELHEIM - bislang unbekannte Persönlichkeit aus Mülheim an der Ruhr

    1. PRACHTVOLL wird auch das Kunstjahr 2017/2018 in der grünen Kunst- und Kulturstadt Mülheim an der Ruhr.
  • So
    10
    Sep
    2017
    Sa
    30
    Sep
    2017
    Vernissage 10.09.2017 11:00 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Muelheim / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    "Schwerpunktausstellungen" im Pollock-Jahr 2017 Stadt Mülheim an der Ruhr

     

    10. - 30. September 2017

    Ausstellung Fotokunst

     MOMENTS CAUGHT

    CATCH THE MOMENT !

    Gemeinschaftsausstellung

    Jürgen Brinkmann / Marion Callies / Bernd Pirschtat

     

     

     

  • Do
    28
    Sep
    2017
    Termin abgesagt !Theater an der Ruhrstr. 3 - RUHR GALERIE MÜLHEIM

    VORSTELLUNG WIRD VERSCHOBEN ! NEUER TERMIN FOLGT !

    ranach malt Luther - Foto Paul Boehm THEATER u. Nedelmann

    Für die Theaterliebhaber in der grünen Kunststadt Mülheim an der Ruhr steht im POLLOCK – JAHR 2017 IN DER STADT MÜLHEIM am 28. September 2017 um 19:30 Uhr ein besonderer Leckerbissen auf dem Programm.

    So wie Luther einen Meilenstein für die Religionswelt darstellt, hat Pollock die Kunstwelt verändert. Die Galerie an der Ruhr konnte den Ur-Enkel des Mülheimer Fabrikanten, Kaufmanns und Kunstliebhabers Carl Nedelmann (1867-1947) mit dem „THEATER & nedelmann“ für ein einmaliges Gastspiel in der Theaterstadt Mülheim an der Ruhr gewinnen.

    Ein Schauspiel in zwölf Bildern von Oliver Nedelmann im historischen Nedelmannhaus in Mülheim an der Ruhr

    Wir schreiben das Jahr 1539. Lucas Cranach portraitiert Luther. Das Publikum sieht wie ein Bild entsteht. Nicht nur im wörtlichen, auch im übertragenen Sinne. Im Gespräch mit dem Freund Cranach erfahren wir von einem normalen Tag im Leben des Martin Luther. Was auch immer „normal“ im Hause Luther heißen mag…

    Cranach ist ein Freund Luthers, ein guter Freund, ein Vertrauter, einer, der Luther zu nehmen weiß mit seinen Launen und Eigenheiten. Dem Maler hilft dabei sein Mutterwitz, mit dem er überreich bedacht ist. Und da auch Luther bekanntlich nicht aufs Maul gefallen ist, erleben wir herrliche Wortgefechte: klug, witzig, lehrreich.

    Wir versprechen keine „spektakulären Neuigkeiten“ über Luther oder eine „neue Sicht“ auf den Reformator, aber eine lebendige Auseinandersetzung mit einem äußerst kraftvollen und auch widersprüchlichen Menschen. In dem atmosphärisch intensiven Kammerspiel geht es um kleine Nöte im Alltag genauso wie um große (kirchen)politische Entscheidungen.

    Und wenn Sie wissen wollen, wie „Ein feste Burg ist unser Gott“ entstanden ist, sollten sie diesen Abend nicht verpassen.

    Platzkarten können bei der Galerieleitung der Galerie an der Ruhr bestellt werden – es geht der Hut rum – es wird kein Eintritt erhoben.

  • Fr
    06
    Okt
    2017
    So
    05
    Nov
    2017
    Vernissage 6.10.2017 um 19:00 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Stadtmitte Ruhrstr. 3

    Plakat zur Schau "KLAUS WIESEL & JACKSON POLLOCK" Eröffnung 6.10.2017 um 19:00 Uhr
    Plakat zur Schau "KLAUS WIESEL & JACKSON POLLOCK" Eröffnung 6.10.2017 um 19:00 Uhr

    Skulptur von Klaus Wiesel "Frozen Action", Stahl
    Skulptur von Klaus Wiesel "Frozen Action", Stahl

    Ausstellungsvorbereitung am Modell
    Ausstellungsvorbereitung am Modell

    Klaus Wiesel zeigt in der Schau Arbeiten, die sich in verschiedenen Techniken (Malerei, Fotografie, Grafik und Skulptur) mit dem Werk und der Person Jackson Pollock auseinandersetzen.

    Ausstellung Dienstag bis Sonntag bis 5. November 2017 tägl. 10:30 bis 12:30 Uhr in der Belle Etage der Galerie an der Ruhr.

    Sondertermine und Führungen nach Vereinbarung. Eintritt frei.

    Einladungskarte_Klaus-Wiesel_6.10.2017

  • So
    08
    Okt
    2017
    So
    05
    Nov
    2017
    5. November 2017 um 14:00 bis 17:00 h FinissageRUHR GALLERY MUELHEIM - Galerie an der Ruhr

    Vita der 4 Meister: Reinhold Braun ∙ Friedrich Dickgiesser ∙ Leander Kresse ∙ Arnim Tölke
    Vita der 4 Meister: Reinhold Braun ∙ Friedrich Dickgiesser ∙ Leander Kresse ∙ Arnim Tölke

    Vier Meister sind in de5 Galerie an der Ruhr und mischen auf !

    Eine besondere Gelegenheit im Ruhrgebiet auf einen Schlag vier ehemalige Meisterschüler, die heute eine neue Richtung weisen.

    Reinhold Braun, Friedrich Dickgiesser, Leander Kresse und Armin Tölke in der RUHR GALLERY MUELHEIM

    In Zusammenarbeit mit dem Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr (kurz: KKRR), der seinen Sitz in der Ruhrstr. 3 in der Kunststadt Mülheim hat.

    Ausstellung bis 5. November 2017 - Finissage 5. 11. 2017 von 14:00 bis 17:00 Uhr Ruhrstr. 3 / Ecke Delle - Ruhranlage in der Kunststadt Mülheim

    Die Q-art läuft bereits - moch zu sehen bis 5.11.2017

  • Sa
    04
    Nov
    2017
    So
    12
    Nov
    2017
    14:00 bis 19:30 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Muelheim / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3

    "Mülheimer Kunsttage" im Pollock-Jahr 2017 Stadt Mülheim an der Ruhr

    Die Mülheimer Kunsttage in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr finden 2017 bereits zum dritten Mal statt. 

    Ein buntes Programm verwöhnt die Kunstliebhaber aus der Region.

  • So
    12
    Nov
    2017
    So
    17
    Dez
    2017
    16:00 Eröffnung und Enthüllung der eingelieferten KunstwerkeGalerie an der Ruhr - RUHR GALLERY Kunststadt Mülheim

     

  • Sa
    25
    Nov
    2017
    18:00 Uhr Kunsthaus Mülheim Stadtmitte / Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MUELHEIM

    Wenige Schritte von Ruhrbania liegt die Galerie an der Ruhr in einem historischen Gebäudekomplex Ruhrstr. 3 / Ecke Delle - Ruhranlagen.  Dort ist der Sitz des 2012 gegründeten Mülheimer Kunstvereins und Kunstfördervereins Rhein-Ruhr (KKRR), der Gastkünstler aus der Region für die Jahresausstellung Mülheimer Kunsthauskünstler 2018 zum Bewerbertag herzlich einlädt.

    Die Jahresausstellung der Mülheimer Kunsthauskünstler findet vom 11. Januar bis 28.Februar 2018 in der Stadt Mülheim an der Ruhr  statt.

     

     

  • So
    04
    Mrz
    2018
    Mo
    05
    Mrz
    2018
    Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Muelheim / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3 / CIRCULO DE BELLAS ARTES

    Im Rahmen des San Francisco-Jahres 2018 in der Stadt Mülheim-Ruhr stellt der Künstler Martin Sieverding in einer umfassenden musealen Einzelausstellung / Schau seine aktuelle Werkreihe vor.

  • Fr
    13
    Apr
    2018
    So
    29
    Apr
    2018
    Vernissage 13. April 2018 19:00 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Stadtmitte

    oxymoRON - Einladungskarte

    Im Rahmen des San Francisco-Jahres 2018 in der Stadt Mülheim-Ruhr stellt die Künstlerin Cornelia Wissel in einer umfassenden musealen Einzelausstellung / Schau ihre Werke vor - der Ausstellungstitel lautet oxymoron.

    SAVE THE DATE !

     

  • Fr
    04
    Mai
    2018
    Do
    31
    Mai
    2018
    Vernissage 4. Mai 2018 um 19:00 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mül

    SAVE THE DATE

    EINE BESONDERHEIT IM RHEIN-RUHRGEBIET !

  • So
    01
    Jul
    2018
    Di
    31
    Jul
    2018
    16:00 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mül

    Mülheimer Fotokünstler*innen mit Ralf Raßloff im Galeriehof Ruhrstr. 3 / Ecke Delle 54 - 56 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr - Ruhranlage

  • Sa
    01
    Sep
    2018
    Fr
    28
    Sep
    2018
    Vorankündigung !Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Muelheim / Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3 / CIRCULO DE BELLAS ARTES

    Vorankündigung Ausstellung der neuen Werkreihe von Klaus Heckhoff in der RuhrGalleryMuelheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.