Schlagwort-Archive: Kunstgebiet Rhein-Ruhr

KRAUSEKRAUSE AUSSTELLUNG MÜLHEIM 2. bis 30. September 2016

KRAUSEKRAUSE AUSSTELLUNG MÜLHEIM 2. bis 30. September 2016

Der_Kuenstler_KRAUSEKRAUSE-re._mit_Ivo_Franz_vor_der_RUHR-GALLERY-MUELHEIM_Foto_Manfred_Dahmen
Vor dem Eingang zur KRAUSEKRAUSE-AUSSTELLUNG-MÜLHEIM Gerhard Leo Paul Krausekrause (re.) mit Alexander-Ivo Franz

Seine Spezialität ist die „spriwitziodrastische“ Betrachtungsweise:

spritzig, witzig, ironisch, drastisch !

Der Maler und Bildhauer Gerhard Krausekrause (re) erläutert das Werk
Der Maler und Bildhauer Gerhard Krausekrause (re) erläutert das Werk „Das Gesicht hätte ich früher gebraucht“ – es könnte einen „Wistleblower“ darstellen – bei der Vernissage am 2. September 2016 in Mülheim

Der Düsseldorfer Maler und Bildhauer Krausekrause lebt und arbeitet in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr.  10 großformatige Werke sind in der Zeit vom 3. bis 30. September 2016 jeweils Do-So 15:00 h bis 17:30 h zu sehen – auch nach Vereinbarung zu anderen Terminen (Eintritt frei).

Krausekrause , auch Meisterschüler von Clemens Pasch studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie. In der Düsseldorfer Kunstszene ist er als Macher des „KULTUROFENS“ noch in bester Erinnerung.

Gerhard Krausekrause Galerie-an-der-Ruhr
Gerhard Krausekrause als Gastkünstler im Amt für weiterbildende Fantasie in der Galerie-an-der-Ruhr (Amtsleiter Manfred Dahmen)
PICASSO_IN_MUELHEIM_Bildausschnitt_Krausekrause_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Foto_by_Ivo_Franz-300x225
Ausschnitt aus der Werkreihe „Gesellschaftskritische Komödie des 21. Jahrhunderts“ von Krausekrause: „Picasso liegt im Boxring“
KRAUSEKRAUSE_in_der_GALERIE-AN_DER_RUHR-RUHR-GALLERY,MUELHEIM-2016
Ankündigungsplakat – Vernissage 2. September 2016 Beginn 18:00 Uhr Ruhrstr. 3 in Mülheim
KRAUSEKRAUSE-AUSSTELLUNG_RUHR-GALLERY_MUELHEIM_Galerie-an-der-Ruhr
KRAUSEKRAUSE-AUSSTELLUNG in der RUHR-GALLERY-MUELHEIM, Galerie-an-der-Ruhr in der Ruhrstr. 3 / Ecke Delle

Über die Interpretation „Whistleblower“ KRAUSEKRAUSE IN DER GALERIE AN DER RUHR:

 

Über 300 Besucher im neuen KUNSTBAHNHOF MÜLHEIM RUHR

Über 300 Besucher im neuen KUNSTBAHNHOF MÜLHEIM RUHR

Ausstellung läuft noch bis zum 3. Juli 2016 in der Kunststadt Mülheim

Über 300 Besucher bei der Ausstellung KONTRAPUNKT im Kunstbahnhof Mülheim in der Galerie an der Ruhr, Ruhrstr. 3
Über 300 Besucher bei der Ausstellung KONTRAPUNKT im Kunstbahnhof Mülheim in der Galerie an der Ruhr, Ruhrstr. 3
Bürgermeisterinnen Margarete Wietelmann, Mülheim und Karin Meincke,Krefeld
Bürgermeisterinnen Margarete Wietelmann, Mülheim und Karin Meincke, Krefeld besuchten die Galerie an der Ruhr

Die Erste Bürgermeisterin Margarete Wietelmann eröffnete die Ausstellung im Kunst-Bahnhof des Mülheimer Kunsthauses in der Ruhrstr.3 / Ecke Delle und konnte ihre Amtskollegin Bürgermeisterin Karin Meincke aus der Nachbarstadt Krefeld und Heinz-Werner Czeczatka-Simon, einen der Mülheimer Bezirksbürgermeister neben vielen Kunstinteressierten begrüßen.

Der Mülheimer Fotograf Ralf Raßloff stimmte in die Ausstellung ein und Dr. Martin Strathmannerläuterte Details und Techniken der über 80 Arbeiten.

Bei strahlendem Wetter konnten viele Besucher auch die derzeit in der Galerie an der Ruhr laufende Kunstausstellung „Die Flämische Seele“ , die Ausstellung der Mülheimer Kunsthauskünstler in der Belle Etage und die 8 Künstlerateliers im Hause bewundern. Die Kunstmalerin Jutta Dammers-Plaßmann feierte in ihrem neuen Atelier ihr Debüt in der Kunststadt Mülheim und fühlte sich im Kreis der Mülheimer Kunstinteressierten sehr wohl. Bis in den späten Abend wurden angeregte Gespräche geführt.

Die Kunstmalerin Jutta Dammers-Plaßmann ist neues Mitglied der Mülheimer Künstlergemeinschaft in der Galerie an der Ruhr, Ruhrstr. 3
Die Kunstmalerin Jutta Dammers-Plaßmann ist neues Mitglied der Mülheimer Künstlergemeinschaft in der Galerie an der Ruhr, Ruhrstr. 3
Ausstellung im Kunstbahnhof Mülheim in der Galerie an der Ruhr 11"Neue Mülheimer Künstler"
Ausstellung im Kunstbahnhof Mülheim in der Galerie an der Ruhr 11″Neue Mülheimer Künstler“

Die Ausstellung mit Arbeiten von Renate Beckmann, Anna-Maria Früh, Michael Jansen, Britta Knappmann, Marlene Lehmkuhl, Uwe Linneweber, Ursula Poths, Barbara Rüth, Klaus-Dieter Stalleicken, Dr. Martin Strathmann und Klaus Wagner. ist noch bis zum 3. Juli 2016 in der Galerie an der Ruhr zu sehen, danach wandert sie in die VHS auf die andere Seite der Ruhr.

Ruhrstraße / Ecke Delle Anlieferung der Lok 1971 "Zillertalbahn" in Mülheim keine 10 Meter vom "KUNSTBAHNHOF MÜLHEIM" entfernt
Ruhrstraße / Ecke Delle Anlieferung der Lok 1971 „Zillertalbahn“ in Mülheim keine 10 Meter vom „KUNSTBAHNHOF MÜLHEIM“ entfernt

Offene Ateliers in der Ruhrstraße 3 in Mülheim

Artists-Workshop-J.H.Block_Nedelmannhaus_Ruhr-Gallery-Muelheim-Germany
Blick in eins der 8 malerischen Künstlerateliers in der Ruhrstr. 3 in Mülheim: HIER ENTSTEHT KUNST !

Den Tag der Offenen Ateliers nutzten viele Besucher auch, um sich die Räumlichkeiten des historischen Stammhauses der Tengelmann-Gruppe und das Wohnhaus der Mülheimer Unternehmerpioniere Ludwig Lindgens und Wilhelm Schmitz-Scholl aus nächster Nähe zu besichtigen. Ihre Ateliers hatten geöffnet: Heidi Becker, Jutta Dammers-Plaßmann, Brigitte Zipp, Jürgen Heinrich Block (vertreten durch Ute Eul), Manfred Dahmen, Dov Davids, Aliv Franz und Lukas Benedikt Schmidt (auch gern genannt Arbeitsgemeinschaft KUNST Mülheim).

Gruppenbesichtigungen können unter der Rufnummer 0157 3629 5489 angemeldet werden.

Lutz Gierig – Gastkünstler im Kunsthaus Mülheim

Hinweisschild einer kulturorientierten Stadt in Deutschland - Lutz Gierig - Gastkünstler im Kunsthaus Mülheim Ruhrstr. 3
Hinweisschild einer kulturorientierten Stadt in Deutschland

Lutz Gierig – Gastkünstler im Kunsthaus Mülheim

Der Mülheimer Künstler Lutz Gierig ist mit seinen aktuellen Collagen und Malerei als Gastkünstler in der Galerie an der Ruhr und stellt vom 29. April bis zum 25. Mai 2016 seine Werke in der Ausstellung „Verl(n)etzungen“ vor.

Lutz_Gierig_in_der_Ruhr-Galerie-Muelheim Lutz Gierig - Gastkünstler im Kunsthaus Mülheim Ruhrstr. 3
Collage und Malerei von Gastkünstler Lutz Gierig (Foto Jürgen Brinkmann)

Verletzungen / Vernetzungen

Das Licht in der Vernetzung seiner Konstruktionen – oft bildparallel und in die Tiefe des Raumes verknüpft provoziert Verletzungen, wesentlich durch dramatisch gefügte Lichtschübe bestimmt, welche seine Bildarchitektur zugleich in einem Zustand imaginärer Transparenz verwandeln.

Licht nutzt Lutz Gierig als aggressive Gegenwärtigkeit im Bild und auch als beschwichtigende, lautlose Vermittlung im Gefüge seiner Kompositionen.

In seinen Arbeiten lässt sich Vieles entdecken: Sich wandelnde, strenge Architekturen ebenso wie lyrische Konstruktionen. Exakte Kompositionen prägen seine Darstellungen im Zusammenklang mit feinsten Raumordnungen und behutsamen, genauen farbigen Rhythmen.

Die Galerie an der Ruhr ist immer erfreut, wenn sich Künstler aus der Region für eine Ausstellungsmöglichkeit interessieren. Der Dialog der Künstlerschaft im Ruhrgebiet ist traditionell leider immer noch geprägt von starkem Konkurrenzdenken. Dies möchte die Galerie an der Ruhr durch die Reihe „Art Talk & Touch“ aufbrechen, getreu dem Motto: „Wir säen guten Wind“.

Einladungsflyer zur Vernissage am 29. April 2016 zum Download:

Titelfoto: Bernd Pirschtat

#LutzGierig #Mülheim

Über die Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery Muelheim

Die Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery befindet sich ihrem Künstlerhaus im etablierten Mülheimer Kunstviertel in unmittelbarer Ruhrlage in der Ruhrstraße 3 in einer großen historischen Fabrikantenvilla, mitten im Zentrum der Kunstszene, in nächster Nähe zum Kunstmuseum und versteht sich als lebendiger Ort der Kommunikation und Begegnung in freundlich ungezwungener Atmosphäre. In wechselnden Ausstellungen wird sowohl etablierten als auch noch weniger bekannten Künstlern (national und international) eine Präsentationsplattform geboten. Es wird kein festes, sondern ein variables Künstlerboard vertreten, denn wir möchten möglichst vielen ausgewählten etablierten Künstlern aber auch Newcomern, die Möglichkeit geben ihre Kunstwerke im Ruhrgebiet und international zu präsentieren. Internationale Künstler haben so eine temporäre Galeriepräsenz im Ruhrgebiet und deutsche Künstler über Kooperationsprojekte mit internationalen Atelierhäusern, Galerien und Museen auch im Ausland.

Märzausstellung 2016 der MÜLHEIMER KUNSTHAUS-KÜNSTLER im Nedelmannhaus in der Galerie an der Ruhr

Märzausstellung 2016 der MÜLHEIMER KUNSTHAUS-KÜNSTLER im Nedelmannhaus in der Galerie an der Ruhr – GEGENWARTSKUNST – CONTEMPORARY ART

Traditionsgemäß stellen die Mülheimer Kunsthauskünstler ihre aktuellen Arbeiten in jedem Frühjahr in der Galerie an der Ruhr aus.

Nedelmannhaus_in_Muelheim-Galerie-an-der-Ruhr
Nedelmannhaus in Mülheim Galerie-an-der-Ruhr

 

Heidi Becker, Brigitte Zipp, Jürgen Heinrich Block, Manfred Dahmen, Doc Davids und Aliv Franz haben das Kunsthaus liebevoll verwandelt und freuen sich auf die Kunstliebhaberinnen und Kunstliebhaber aus dem Kunstgebiet Rhein – Ruhr.

Gruppenführungen nach Vereinbarung.

Doc Davids im Kunsthaus Mülheim Ruhrstr. 3

 

Mülheimer Kunsttage 2015 – Tage der Installationen und Glasplastiken mit Doc Davids – Impressionen der Veranstaltung in der Galerie an der Ruhr in Mülheim

Webseite von Doc Davids im Jahr 2017
Webseite von Doc Davids im Jahr 2017

Video des WDR: Doc Davids in seinem Atelier in der Galerie an der Ruhr

Lageplan-Galerie-an-der-Ruhr-RUHR-GALLERY-MUELHEIM_Ruhrstr.3_Ecke_Delle_Ruhranlagen
Das Atelier von Doc Davids befindet sich im historischen Nedelmannhaus in der Ruhrstr. 3 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr

Kultureller Höhepunkt: Mülheimer Kunsttage 2015 vom 31. Oktober bis 29. November 2015

Muelheimer_Kunsttage_2015_Ruhrstr.3_Kunststadt_Muelheim

Kultureller Höhepunkt: Mülheimer Kunsttage 2015  vom 31. Oktober bis 29. November 2015

APP-Kunststadt-MH
MÜLHEIMER KUNSTTAGE 2015 – Kunststadt-MH.de

 

 

 

 

 

In der Kunststadt Mülheim – mitten im Kunstgebiet Rhein – Ruhr trifft sich wieder die Kunstszene aus der Region mit aktuellen Werken des Kunstjahres 2015

PROGRAMM-VORSCHAU (auch hier zum Download)

MOVE_ON_Aliv_Franz_GadR

31. Oktober 2015 (Eröffnung 18:00 Uhr) bis 6. November 2015

TAGE DER MALEREI  & ZEICHNUNGEN IN DER KUNSTSTADT MÜLHEIM

u.a. mit Heidi Becker, Jürgen H. Block, Manfred Dahmen, Aliv Franz, Lukas Benedikt Schmidt, Brigitte Zipp und Hans-Dieter Schnepper

OFFENE GALERIEN / OFFENE ATELIERS

—————————————————————

Werke_von_Katharina_Joos_in_der_Galerie_an_der_Ruhr

7. November 2015 (Eröffnung 18:00 Uhr) bis 13. November 2015

TAGE DER SKULPTUREN & PLASTIKEN IN DER KUNSTSTADT MÜLHEIM

u.a. mit Katharina Joos und Jürgen Block

OFFENE GALERIEN / OFFENE ATELIERS

—————————————————————

Way_Out_Foto_by_Ivo_Franz_GadR

14. November 2015 (Eröffnung 18:00 Uhr) bis 20. November 2015

TAGE DER FOTOGRAFIE & MEDIENKUNST IN DER KUNSTSTADT MÜLHEIM

u.a. mit Monika Pöschke-Schröder, Hans-Peter Garske und Max Schulz

OFFENE GALERIEN / OFFENE ATELIERS

—————————————————————

Lichtskulptur_Doc_Davids_inm_Kloster_Saarn_Foto_Ivo_Franz

21. November 2015 (Eröffnung 18:00 Uhr) bis 27. November 2015

TAGE DER INSTALLATIONEN & GLASKUNST IN DER KUNSTSTADT MÜLHEIM

u.a. mit Doc Davids

OFFENE GALERIEN / OFFENE ATELIERS

—————————————————————

LOGO_Galerie_an_der_Ruhr_Ruhr-Gallery_Muelheim_Ruhrstr.3

28. November 2015 (Eröffnung 18:00 Uhr) COME TOGETHER – Abschluss-Event in der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MÜLHEIM Ruhrstr. 3 / Ecke Delle – Ruhranlage

TAG DER KUNSTSCHAFFENDEN UND KUNSTFÖRDERER IN DER KUNSTSTADT MÜLHEIM gleichzeitig Eröffnung der Kunstausstellung von Karin Dörre mit dem Titel: „LANDSCHAFT – neu definiert“ (Ausstellung vom 28. November bis 20. Dezember 2015)

Nutzen Sie die MH – Kunst-APP für alle aktuellen Kunstveranstaltungen in Mülheim an der Ruhr

 

 

Ausstellung in Mülheim „DESIDERATA“ 20. Mai bis 22. Juni 2015 – GALERIE AN DER RUHR

Neue Ausstellung in Mülheim „DESIDERATA“ 20. Mai bis 22. Juni 2015 – GALERIE AN DER RUHR – GEGENWARTSKÜNSTLER

VERNISSAGE 30. Mai 2015 von 18:00 bis 21:00 Uhr in der Ruhrstr. 3 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr – Ruhranlage

JÜRGEN HEINRICH BLOCK – MANFRED DAHMEN und ALIV FRANZ stellen Malerei zum Thema „Desiderata“ aus

ORT:  RUHR GALLERY MÜLHEIM – RUHRSTR. 3 / ECKE DELLE – RUHRANLAGE

Das Eingangsportal der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MÜLHEIM mitten in der grünen Kunststadt im Ruhrgebiet
Das Eingangsportal der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MÜLHEIM mitten in der grünen Kunststadt im Ruhrgebiet

DESIDERATA „DAS GEWÜNSCHTE“ ist der Titel der Ausstellung der Mülheimer Kunstschaffenden, die im Kunsthaus Mülheim in der Ruhrstr. 3 ihre Ateliers haben.

Manfred Dahmen bei der Erstellung der Werkreihe "DESIDERATA" in seinem "Amt für weiterbildende Fantasie" in Mülheim
Manfred Dahmen bei der Erstellung der Werkreihe „DESIDERATA“ in seinem „Amt für weiterbildende Fantasie“ in Mülheim
Aliv Franz – Titel DESIDERATA – Silence 200×200 cm in der Galerie an der Ruhr / Ruhr Galllery, Mülheim, Ruhrstr. 3
Aliv Franz – Titel DESIDERATA – „Achievements“ 200×200 cm in der Galerie an der Ruhr / Ruhr Galllery, Mülheim, Ruhrstr. 3

 Die Vernissage findet am 30. Mai 2015 von 18:00 bis 21:00 Uhr statt – Sie und Ihre Gäste sind herzlich eingeladen – Eintritt frei !

30.05.2015_Einladung_Vernissage_DESIDERATA_Galerie-an-der-Ruhr_Ruhrstr.3_MH

 Zum Motto der Ausstellung:

Übersetzung des Gedichts von Max Ehrmann (1872 – 1945) – Lebensregel von Baltimore

DESIDERATA 

Strebe danach, glücklich zu sein
Gehe gelassen mitten durch Lärm und Hast und denke daran, welchen Frieden man in der Stille finden kann. Komme ohne dich aufzugeben mit jedermann möglichst gut aus.
Sprich ruhig und klar aus, was du zu sagen hast. Höre andere an, selbst wenn sie schwerfällig und unwissend sind; auch sie haben ihre Lebensgeschichte.
Meide die Lauten und Streitsüchtigen, sie verstören den Geist.
Vergleichst du dich mit anderen, kannst du hochmütig oder verbittert werden, da es immer Menschen geben wird, die mehr oder weniger sind als du.
Erfreue dich am Erreichten und ebenso an deinen Plänen.Bemühe dich um deinen eigenen Beruf. Sei jedoch bescheiden. Er ist ein fester Besitz im Wandel der Zeit.
Sei vorsichtig bei deinen Geschäften. Die Welt wimmelt von Betrug. Lass dich dennoch der Tugend gegenüber nicht blind werden.
Viele streben nach hohen Zielen und überall steckt das Leben voller Heldentum. Sei du selbst.
Vor allem täusche keine Zuneigung vor und sei auch nicht zynisch, wo es um Liebe geht. Trotz aller Unerfülltheit und Enttäuschung sprießt sie immer wieder wie Gras.

Höre freundlich auf den Rat des Alters und verzichte großzügig auf die Schätze der Jugend. Stärke die Kräfte deines Geistes, um dich bei plötzlichem Unglück zu schützen.

Quäle dich nicht mit Hirngespinsten. Viele Ängste entstehen aus Erschöpfung und Einsamkeit. Eine gesunde Selbstdisziplin ist notwendig, doch sei nachsichtig mit dir selbst.

Du bist ein Kind der Schöpfung, wie Bäume und Sterne auch. Du hast ein Recht auf Leben. Gleichgültig, ob du dies verstehst, entfaltet sich die Welt ohne Zweifel so, wie sie soll.

Bleibe also im Frieden mit Gott, was immer er für dich bedeutet und was immer deine Sehnsüchte und Mühen im brodelnden Durcheinander des Lebens seien, bewahre den Frieden in deiner Seele.
Trotz aller Heuchelei, Schinderei und zerschlagener Träume ist es immer noch eine schöne Welt.
Sei achtsam. Strebe danach, glücklich zu sein.
Max Ehrmann, 1927
NEWSLETTER MAI hier zum Download:

Herbert Siemandel-Feldmann stellt in Mülheim aus – 19. April bis 16. Mai 2015 Galerie an der Ruhr

Highligt am Sonntag, 10. Mai 2015 von 15:00 bis 18:00 Uhr kommt der Tiger in die Galerie an der Ruhr – Ruhrstr. 3 / Ecke Delle – Ruhranlage.

Herbert_Siemndel_Feldmann_2015_Tiger_III_125x175cm_Kohle_auf_Leinwand
Tiger III – 125 x 175 cm Kohle auf Leinwand von Herbert Siemandel-Feldmann in der Galerie an der Ruhr, Mülheim

HERBERT SIEMANDEL-FELDMANN STELLT IN MÜLHEIM AUS  – 19. April bis 16. Mai 2015 in der Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery

In der Galerie an der Ruhr präsentiert der Essener Künstler Herbert Siemandel-Feldmann vom 19. April bis 16. Mai 2015 unter dem Titel „Tiere zeichnen“ eine Auswahl seiner herausragenden Tierzeichnungen. Fasziniert von der Beobachtung seiner Motive in freier Wildbahn während mehrerer Reisen nach Namibia, entstehen im Essener Atelier auf großformatigen Leinwandflächen filigrane Kohlezeichnungen von beeindruckender Intensität. Der direkte Kontakt und das persönliche Erleben führt über Skizzen und Fotos zu neuen Bildideen: Ob Elefant, Zebra, Löwe oder eine nur selten zu beobachtende junge Hyäne, die Tiere, ganz oder als Portraitausschnitt, mit der Holzkohle auf die Leinwand gebannt, bestimmen das künstlerische Interesse.

Herbert_Siemandel-Feldmann_Kohle_auf_Leinwand_Elefant

Die vielfältigen bildnerischen Eigenheiten der Zeichenkohle nutzend, können Besonderheiten der Fellstrukturen, Lichtspiele, Hautoberflächen, grafische Wirkungen im Wechsel heller und dunkler Partien und die Präsenz der Motive eindringlich herausgearbeitet werden. Besonders die malerische Qualität des Zeichenmittels ermöglicht über die klassischen Mittel der Linie, Struktur und Schraffur hinausgehende künstlerische Ausdrucksformen, vom zartesten Grauton bis zur tiefen Dunkelheit. Die Ausstellung wird ergänzt durch eine Serie kleinformatige Buchdrucke. Ob in der Zeichnung oder der Druckgrafik, der Betrachter wird einbezogen in die Faszination, Auge in Auge gegenüber steht er dem Bild, wird angeschaut, angesprochen – und manchmal schaut das Tier dem Betrachter auch hinterher.

Das Eingangsportal der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MÜLHEIM mitten in der grünen Kunststadt im Ruhrgebiet
Das Eingangsportal der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MÜLHEIM mitten in der grünen Kunststadt im Ruhrgebiet

Geöffnet an Sonntagen mit dem Künstler:

19. April 2015 von 15:00 bis 18:00 Uhr

26. April 2015 von 15:00 bis 18:00 Uhr

03. Mai  2015 von 15:00 bis 18:00 Uhr

10. Mai  2015 von 15:00 bis 18:00 Uhr

Hier mit einem Klick zu den Kunst-Highlights in Mülheim, der grünen Kunststadt am Fluß Ruhr – die Kunst-App MH