Schlagwort-Archive: KUNSTGEBIET.RUHR

Das Kunstgebiet Rhein – Ruhr hat mit der Atelier-Residenz in der Kunststadt Mülheim

JACKSON POLLOCK BESTIMMT DAS KUNSTJAHR 2017 – STADT MÜLHEIM AN DER RUHR

Eröffnung Pollock-Jahr 2017 mit Alejamdro Scasso (li.) aus Buenos Aires mit Ivo Franz, Galerist RUHR GALLERY MUELHEIM

Jackson Pollock war ein einflussreicher US-amerikanischer Maler, und die führende Kraft hinter der abstrakten Expressionistenbewegung in der Kunstwelt. Während seiner kurzen Lebenszeit genoss Pollock Ruhm und Berühmtheit.

Am 28. Januar 2017 wäre er 105 Jahre alt geworden.

Die Kunststadt Mülheim steht im Kunstjahr 2017 ganz im Zeichen von Jackson Pollock. Das ganze Jahr über wird das Thema in Ausstellungen, Ateliergesprächen und Art-Performances verarbeitet und inszeniert. Eine Workshopreihe ergänzt das Programm.

Einladung_Vernissage_7.Mai_2017_16.00h_Galerie-an-der-Ruhr_Muelheim_Ruhrstr.3_JACKSON_POLLOCK_VISITING

"Blaue Begegnung" im Foyer der Ausstellungshalle
„Blaue Begegnung“ im Foyer der Ausstellungshalle

3 Künstlerinnen treffen den Zeitgeist im Pollock-Jahr 2017:

FIG(ürlich) INT(erieur) ABS(trakt) – das steckt hinter dem Titel der nächsten Ausstellung im Pollock-Jahr in der Stadt Mülheim an der Ruhr, die in der Galerie an der Ruhr in der Stadtmitte gezeigt wird. Junge zeitgenössische Kunst zum Erleben und Erwerben.

Die Ausstellung ist während der Besuchzeiten und nach Vereinbarung bis zum 30. Juni 2017 in der Ruhrstr. 3 zu sehen. Kostenlose Führungen für Gruppen nach Vereinbarung unter 0157 3629 5489 (Galerieleitung RUHR GALLERY MUELHEIM).

Sonderöffnungszeiten bis 30.06.2017: Samstags 14-18 h und Sonntags 11-17 h !

Im September 2017 wird außerdem Theater im Nedelmannhaus geboten.

jackson_pollock_visiting_plakat_galerie-an-der-ruhr-ruhrstr-3_gestaltet_von_klaus_heckhoff_mini
Ankündigungsplakat, gestaltet von Klaus Heckhoff

ART-PERFORMANCE – ART – EXHIBITION IM POLLOCK-JAHR 2017

28.01.2017 – 18. Dezember 2017

KRAUSEKRAUSE-AUSSTELLUNG_RUHR-GALLERY_MUELHEIM_Galerie-an-der-Ruhr
JACKSON POLLOCK VISITING 2017 Kunstort Nedelmannhaus Ruhrstr. 3 / Ecke Delle – Ruhranlage – Stadtmitte Mülheim an der Ruhr

Ort: Nedelmannhaus · Ruhrstr. 3 / Ecke Delle – Ruhranlage · 45468 Mülheim an der Ruhr

Begehbarer Pollock in der Galerie an der Ruhr

Projektion eines Werkes von Pollock in einen Raum – Ziel: der Betrachter wird Teil dieses Kunstwerks. Eine Idee ist die Installation einer begehbaren Kugel – ein solches Projekt wurde schon einmal von dem Mülheimer Architekten Dirck Lietke für einen Kunstsammler realisiert.  Auch eine Lösung mit LED und Beamern wird derzeit untersucht.

LINK ZUM KUGELPROJEKT HIER:

Titelbild: Homage an Pollock von Kurt Walter Otto (KWO, Ring 64), Köln 1962 – aus der Privatsammlung der Galerie an der Ruhr, Mülheim

#Pollock  #JacksonPollockAlive  #Kunststadt

KRAUSEKRAUSE AUSSTELLUNG MÜLHEIM 2. bis 30. September 2016

KRAUSEKRAUSE AUSSTELLUNG MÜLHEIM 2. bis 30. September 2016

Der_Kuenstler_KRAUSEKRAUSE-re._mit_Ivo_Franz_vor_der_RUHR-GALLERY-MUELHEIM_Foto_Manfred_Dahmen
Vor dem Eingang zur KRAUSEKRAUSE-AUSSTELLUNG-MÜLHEIM Gerhard Leo Paul Krausekrause (re.) mit Alexander-Ivo Franz

Seine Spezialität ist die „spriwitziodrastische“ Betrachtungsweise:

spritzig, witzig, ironisch, drastisch !

Der Maler und Bildhauer Gerhard Krausekrause (re) erläutert das Werk
Der Maler und Bildhauer Gerhard Krausekrause (re) erläutert das Werk „Das Gesicht hätte ich früher gebraucht“ – es könnte einen „Wistleblower“ darstellen – bei der Vernissage am 2. September 2016 in Mülheim

Der Düsseldorfer Maler und Bildhauer Krausekrause lebt und arbeitet in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr.  10 großformatige Werke sind in der Zeit vom 3. bis 30. September 2016 jeweils Do-So 15:00 h bis 17:30 h zu sehen – auch nach Vereinbarung zu anderen Terminen (Eintritt frei).

Krausekrause , auch Meisterschüler von Clemens Pasch studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie. In der Düsseldorfer Kunstszene ist er als Macher des „KULTUROFENS“ noch in bester Erinnerung.

Gerhard Krausekrause Galerie-an-der-Ruhr
Gerhard Krausekrause als Gastkünstler im Amt für weiterbildende Fantasie in der Galerie-an-der-Ruhr (Amtsleiter Manfred Dahmen)
PICASSO_IN_MUELHEIM_Bildausschnitt_Krausekrause_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Foto_by_Ivo_Franz-300x225
Ausschnitt aus der Werkreihe „Gesellschaftskritische Komödie des 21. Jahrhunderts“ von Krausekrause: „Picasso liegt im Boxring“
KRAUSEKRAUSE_in_der_GALERIE-AN_DER_RUHR-RUHR-GALLERY,MUELHEIM-2016
Ankündigungsplakat – Vernissage 2. September 2016 Beginn 18:00 Uhr Ruhrstr. 3 in Mülheim
KRAUSEKRAUSE-AUSSTELLUNG_RUHR-GALLERY_MUELHEIM_Galerie-an-der-Ruhr
KRAUSEKRAUSE-AUSSTELLUNG in der RUHR-GALLERY-MUELHEIM, Galerie-an-der-Ruhr in der Ruhrstr. 3 / Ecke Delle

Über die Interpretation „Whistleblower“ KRAUSEKRAUSE IN DER GALERIE AN DER RUHR:

 

Ausstellung „RÄUME FÜR DEN GEIST“ erfolgreich in der Kunststadt Mülheim gestartet

Ausstellung „RÄUME FÜR DEN GEIST“ erfolgreich in der Kunststadt Mülheim gestartet

Katharina_Joos_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Arbeiten_von_Salvatore_Filia_Foto_Ivo_Franz
Arbeiten von Salvatore Filia aus Sardinien in der Galerie an der Ruhr in Mülheim am Ruhrufer
Das Eingangsportal der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MÜLHEIM mitten in der grünen Kunststadt im Ruhrgebiet
Das Eingangsportal der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MÜLHEIM mitten in der grünen Kunststadt im Ruhrgebiet

 

„Reflektieren stiller Räume – gestaltet wie ein Fenster, offen, zentriert mit Elementen die zu kommunizieren scheinen und aus dem Hintergrund ihr Licht erhalten“ – so umschreibt der Mülheimer Galerist Ivo Franz die in der Ausstellung in Mülheims Ruhrstr. 3 von dem Sarden Salvatore Filia aktuell vorgestellten Werke. Die Ausstellung läuft noch bis 06. März 2015 tägl. von 10:00 bis 12:30 Uhr und nach Vereinbarung.

Salvatore_Filia_rechts_in_der_Galerie_an_der_Ruhr_bei_der_Ausstellungseroeffnung_RAEUME_FUER_DEN_GEIST_2015_mit_Juergen_Block_links_und_Antonello Calabro_Mitte_Foto_Ivo_Franz
Salvatore Filia (im Bild rechts) bei der Eröffnung der Ausstellung „RÄUME FÜR DEN GEIST“ in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr mit Antonello Calabrò (Mitte) und dem Mülheimer Künstler J.H.Block

Salvatore Filia aus der Stadt Carbonia auf Sardinien hat sichtlich Freude und ist überrascht über die große Zahl der fachkundigen Besucher in der Galerie an der Ruhr in Mülheim an der Ruhr.

Juergen_Heinrich_Block_bei_der_Ausstellungseroeffnung_RAEUME_FUER_DEN_GEIST_von_SALVATORE_FILIA_AUS_SARDINIEN_Foto_Ivo_Franz
Impulsvortag von Jürgen Heinrich Block (rechts) bei der Vernissage „RÄUME FÜR DEN GEIST“ in der Galerie an der Ruhr vor Arbeiten des Mülheimer Künstlers Doc Davids in der Eingangshalle der RUHR GALLERY MUELHEIM – GERMANY

Auch wenn ein Dolmetscher vor Ort war, waren die klangvollen leidenschaftlichen Einführungsworte von Salvatore Filia zu verstehen.

„Es ist nachgewiesen, dass der Mensch etwa 80% seiner Informationen über die Augen aufnimmt. In meinen Gemälden sind die Räume durch mathematische Divisionen und die tonale Balance der Farben neu definiert, deren Zusammenwirken verschiedene chromatische Wahrnehmungen schafft“, so Salvatore Filia.

Katharina_Joos_stellt_in_der_Galerie_an_der_Ruhr_in_der_Kunststadt_Muelheim_aus
Am 18. Januar 2015 findet die Vernissage „Menschen in Bewegung“ von und mit Katharina Joos in der Galerie an der Ruhr statt.

In die Ausstellung wirkungsvoll integriert sind die bereits einige Skulpturen von Katharina Joos, die bis 28. Februar 2015 ihre komplette Palette in der Galerie an der Ruhr zeigt – ebenfalls ein „Eldorado“ für Kunstsammler.

Flyer_zur_Ausstellung_von_KATHARINA_JOOS_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Muelheim_14.1._bis_4.2.2015

Die Besucher machten auch regen Gebrauch vom Besuch der im Kunsthaus Ruhrstr. 3  angesiedelten Ateliers von Jürgen Heinrich Block und Manfred Dahmen.

Hey_hier_gehts_lang_Katharina_Joos_in_der_Galerie_an-der-Ruhr
Hey – hier geht’s lang – Skulpturen von Katharina Joos in der Beletage der Galerie an der Ruhr

 

Hier mit einem Klick zu den Kunst-Highlights in Mülheim, der grünen Kunststadt am Fluß Ruhr – die Kunst-App MH 

Reinhard Fabian (Gastkünstler im Kunsthaus Mülheim Ruhrstr.3)

Der Mülheimer Künstler Reinhard Fabian beschäftigt sich aktuell mit neuen Techniken um „Lebensstrukturen“ abzubilden.

  • Kinetische und optische Kunstobjekte
  • Ölmalerei
  • Acrylarbeiten, teilweise in Verbindung mit natürlichen Materialien

Vita

Geboren in Dresden,  lebt und arbeitet in Mülheim an der Ruhr

Studium generale in Tübingen

Lehramtsstudium in Bonn (Biologie, Mathematik und Physik)

Pädagogischer Leiter Kinderdorf Würzburg

Lehrer in Mülheim

Reinhard_Fabian_Tag_der_offenen_Ateliers_in_Muelheim_2013_Foto_by_Ivo_FRANZ
Reinhard Fabian bei der Ausstellung „Lebensstrukturen“ im Kunsthausbereich der RuhrGalerie in Mülheim an der Ruhr
Ausstellung_Reinhard_Fabian_in_der_Galerie-an-der-Ruhr
Blick in die Ausstellung Reinhard Fabian im Seitenflügel der Galerie an der Ruhr im historischen Stammhaus Tengelmann an der Ruhrstr. 3 in Mülheim

Werke