„Ein echter KULTUR-TIPP im Rhein – Ruhrgebiet“ (… aus dem Gästebuch) – MÜLHEIM AN DER RUHR

KunstQuartier.Ruhr

Kontrapunkt_Zuschauer
Im Galeriehof der RUHR GALLERY MÜLHEIM bei der Ausstellung KONTRAPUNKT 2016

Die Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery in Mülheim ist eine unabhängige, von etablierten Künstlern geführte, international orientierte Kunstgalerie, offen für professionell agierende Künstlerinnen und Künstler, die dort vom Mülheimer Kunstverein KKRR Ausstellungs- und Atelierräume anmieten können.

DIGITAL CAMERA
Im Nedelmannhaus: Feine Kunstadresse Ecke Delle/ Ruhrstr. 3 in Mülheim, nicht nur für Sammler – viele spannende Ateliers verbergen sich hinter der imposanten Fassade und laden zum Fachsimpeln und Kunstkauf ein – hier fühlte sich schon Tengelmann-Gründer Wilhelm Schmitz-Scholl wohl !

Die Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery befindet sich im etablierten Mülheimer Kunstviertel (KunstQuartier Ruhr) in unmittelbarer Ruhrlage in der Ruhrstraße 3 / Ecke Delle – Ruhranlagen –  mitten im Zentrum der Ruhr-Kunstszene und versteht sich als lebendiger Ort der Kommunikation und Begegnung in freundlich ungezwungener Atmosphäre.

Hans-Juergen_Bolz_eroeffnet_die Ausstellung_von_Peter_Helmke_in_der_Galerie_an_der_Ruhr_Foto_Ivo_Franz
Eröffnung der Kunstausstellung „Befestigte Beziehungen“ von Peter Helmke durch den Sammler Hans-Jürgen Bolz, der auch dem Vorstand des Mülheimer Kunstvereins angehört

In wechselnden Ausstellungen wird sowohl etablierten als auch noch weniger bekannten Künstlern (national und international) eine Präsentationsplattform geboten. Es wird kein festes, sondern ein variables Künstlerboard vertreten, denn wir möchten möglichst vielen ausgewählten etablierten Künstlern aber auch Newcomern, die Möglichkeit geben, ihre Kunstwerke im Ruhrgebiet / „Kunstgebiet Rhein-Ruhr“ und international zu präsentieren. Internationale Künstler haben so eine temporäre Galeriepräsenz im Ruhrgebiet und deutsche Künstler über Kooperationsprojekte mit internationalen Galerien und Museen auch im Ausland.

Bis heute sind rund 50 große und auch kleinere Kunstprojekte durch den Mülheimer Kunstverein KKRR umgesetzt worden. Erklärtes Ziel ist es, mit privatem Einsatz öffentlich zu wirken.

Die Stadt Mülheim an der Ruhr hat sich in den letzten Jahren den Ruf als ausgesprochene Kunststadt – nicht nur durch die Nähe zu Köln, Düsseldorf und Essen – erworben und baut diesen ständig weiter aus. Die Ruhrgebietskunst kommt dabei nicht zu kurz.

„Ein echter KULTUR-TIPP im Ruhrgebiet“ (… aus dem Gästebuch)

Besonderheit: Galeriebereich & Kunsthaus mit Ateliertrakt direkt am Ruhrufer im Künstlerviertel von Mülheim  mit über 700 Quadratmetern Ausstellungsfläche auf 3 Etagen, teilweise mit einer Raumhöhe von 5,40 Metern im Erdgeschoss und fast 4 Metern in der Belle Etage der Kunstvilla, Stammsitz des Tengelmann-Gründers Wilhelm Schmitz-Scholl und Mühlenbesitzer Ludwig Lindgens (Teilhaber Lindgens zog 1862 dort aus) – später umgestaltet von dem Mülheimer Glasfabrikanten und Beigeordneten der Stadt Mülheim Carl Nedelmann.

cropped-LOGO_Galerie_an_der_Ruhr_Ruhr-Gallery_Muelheim_Ruhrstr.3.jpg
Logo der Galerie an der Ruhr

„Die vielen Facetten der Kunst ausleben – auch das gehört zum Konzept der „Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery“, die am rechten Ruhrufer in der City von Mülheim an der Ruhr gelegen ist – mitten im Kunstgebiet Rhein Ruhr.

DSC_2613
Aus der Sammlung Fernand Luickx „Nude“ (jeweils 70 x 100 Gouache auf Karton)

Die Leitidee unseres Kunsthauses direkt am Ruhrufer ist

„KUNST ENTSTEHT, FINDET STATT, ERFREUT“

                     Ihr Alexander-Ivo Franz, Galerieleitung  und Vorsitzender des Mülheimer Kunstvereins KKRR,

 

 

LINK ZU AKTUELLEN herausragenden KUNST-VERANSTALTUNGEN IN MÜLHEIM – der Kunst-Kompass für die Kunststadt an der Ruhr

Link zur FACEBOOK-Gruppe „Galerie an der Ruhr“

ART.ALERT.RUHR – KUNST.ALARM.RUHR

Das KunstQuartier.Ruhr in der Kunststadt Mülheim

KUNST IM RUHRGEBIET:  DIE KUNSTSTADT MÜLHEIM MISCHT AN DER SPITZE MIT
„Theater – Kunstmuseen – Kunstsammlungen – Kunstgalerien – Künstlerhäuser – KunstQuartier.Ruhr – Kunstvereine – Musik und Tanz – Lesungen u.v.a.m.“