Ausstellungen / Events

Privatmuseum, Kunstgalerie, Ateliers und Treffpunkt im historischen Gebäudekomplex der VILLA SCHMITZ-SCHOLL in der Ruhrstraße 3 in Mülheim – Kunstgebiet Rhein-Ruhr – private Führungen und Besuche frei –  Voranmeldung  erbeten

 

Danke für Eure / Ihre Treue im zurückliegenden Beethoven-Jahr – wir freuen uns auf ein gesundes Beuys-Jubiläumsjahr 2021 – GLÜCKAUF!

  • So
    11
    Okt
    2020
    Fr
    31
    Dez
    2021
    Ausstellung verlängert bis 31.12.2021Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstraße 3

    https://www.youtube.com/watch?v=qGdpRV3kmbw&feature=youtu.be

    HA SCHULT in der RuhrGallery Mülheim
    Bild-Boxes Tableau des Vergessens
    VERLUSTbringtGewinn

    ©  bei der VG Bild-Kunst, Bonn, für die abgebildeten Werke von HA SCHULT

  • So
    02
    Mai
    2021
    So
    23
    Mai
    2021
    Verschoben auf den 2 Mai 2021RUHRKUNSTHALLE / Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstraße 3

    Beuys and Girls“ museale Ausstellung in der Stadt Mülheim

    Das Beuys-Jubiläumsjahr 2021 fällt zufällig in die Zeit einer weltweiten Pandemie – die bekanntlich auch das Gesamtkunstwerk „Gesellschaft“ auf den Prüfstein stellt.

    Hat doch Joseph Beuys seinerzeit klar gemacht, dass zum Gelingen eines solchen Kunstwerks vor allem individuelle Spiritualität, Offenheit, Kreativität und Fantasie notwendig sind. Beuys wollte insbesondere raus aus der formalisierten, erstarrenden Rollenverteilung in einer spezialisierten Gesellschaft.

    Dass seine Vision weiterlebt, wird in der aktuellen Ausstellungsreihe der Mülheimer RUHR GALLERY deutlich – nach dem fulminanten Start mit der CHINMAYO-Schau „Das Jetzt vergeht nie!“ startet im April 2021 die zweite von insgesamt fünf musealen Ausstellungen im Jahresverlauf 2021 mit dem Titel „BEUYS and GIRLS“ mit den Künstlerinnen Heidi Becker, Tanja Bremer, Janina Funken, Martina Hengsbach, Liane Lonken, Ute Nowak, Daniela Werth, Cornelia Wissel, Brigitte Zipp und Gästinnen.

    Die Ausstellung findet in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr in der Kunsthalle der Villa Schmitz-Scholl in der Ruhrstraße 3 direkt am Innenstadtpark „Ruhranlage“ statt. Der Eintritt ist frei. Ein Katalog zur Ausstellung ist erschienen.

    Die Veranstaltung erfolgt mit Unterstützung vom Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr – KKRR und läuft vom 2. bis 23.  Mai 2021.

     

    Im Beuys-Jubiläumsjahr 2021 hat der Mülheimer Kunstverein KKRR eine Reihe hochkarätiger Ausstellungen konzipiert.

    Bekannte Künstlerinnen zeigen ihren Beitrag in einer musealen Gruppenausstellung.

    • Heidi Becker
    • Tanja Bremer
    • Janina Funken
    • Martina Hengsbach
    • Liane Lonken
    • Ute Nowak
    • Daniela Werth
    • Cornelia Wissel
    • Brigitte Zipp
    • weitere Künstlerinnen
  • So
    30
    Mai
    2021
    So
    27
    Jun
    2021
    Verschoben auf den 30. Mai 2021Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstraße 3

    Aliv Franz, Tor in die Freiheit, Objekt 2014 - Schloss aus Pragmateftis, Pelepones

    Das Beuys-Jubiläumsjahr wird als Jahresthema 2021 der RUHR GALLERY MÜLHEIM mit zahlreichen Ausstellungen und Performances zelebriert.

  • So
    04
    Jul
    2021
    So
    25
    Jul
    2021
    Einzelheiten folgenGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstraße 3

    Der Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr - KKRR fördert seit vielen Jahren die Kunsthochschule in Essen mit der Zurverfügungstellung von Ausstellungsräumen in der Kunststadt Mülheim.

    Ein inspirierendes Ereignis, dass schon viele interessante museale Einzelausstellungen ausgelöst hat.

  • So
    01
    Aug
    2021
    So
    29
    Aug
    2021
    Einzelheiten folgenGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstraße 3

    Zwei Ruhrgebietskünstler im Dialog.

  • So
    05
    Sep
    2021
    So
    03
    Okt
    2021
    Einzelheiten folgenGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstraße 3

    Die Kunstschaffenden des Mülheimer Künstlerbundes haben zum Beuys-Jubiläumsjahr 2021 jeweils eigene Werkreihen geschaffen, die im gesamten Ausstellungsbereich und in den Ateliers der Villa Schmitz-Scholl gezeigt werden.

    HANS ARTS - MANFRED DAHMEN - ALIV FRANZ - MARTIN SIEVERDING - LUKAS BENEDIKT SCHMIDT -  KLAUS WIESEL - ALI YADEGAR-YOUSSEFI

     

  • Do
    07
    Okt
    2021
    Sa
    23
    Okt
    2021
    Beletage / 7. Oktober 2021 Opening 19:00 UhrGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstraße 3

    7 Rooms in der RUHR GALLERY MÜLHEIM

    Mit dem Ausstellungstitel: "7Rooms"  soll die Bedeutung des Raums / der Räume für Beuys angesprochen werden;  Die Künstlergruppe CFRR  mit einer Hommage an Joseph Beuys.

    Sub-Titel: Jeder Mensch ist ein Fotograf (in Anlehnung an den Beuys-Spruch: „Jeder Mensch ist ein Künstler“; denn jeder Mensch sieht mit seinen Augen und speichert Gesehenes)

    Über das Ausstellungsplakat:

    Plakat-Hintergrund-Farbe: Buttergelb (Butter … für die Fettecken … neben Filz und Wachs, das von Beuys am meisten verarbeitete Material).

    #7Rooms #BEUYS100MLHM

  • Do
    04
    Nov
    2021
    19:00RUHRKUNSTHALLE / Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstraße 3
  • So
    07
    Nov
    2021
    So
    28
    Nov
    2021
    Einzelheiten folgenGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstraße 3

    Martin Sieverding in seinem Atelier in der Ruhrstraße von Mülheim (Foto: Ivo Franz)

    Der Mülheimer Kunstverein KKRR zeigt im Herbst 2021 eine museale Werkschau des Künstlers Martin Sieverding in der RUHR GALLERY MÜLHEIM.

    Auf den Spuren von Joseph Beuys im Beuys-Jubiläumsjahr 2021 in der Kunststadt Mülheim im grünen Ruhrtal. #BEUYS100MLHM

    Einzelheiten und Fleyer folgen.

    Es ist ein Katalog zur Ausstellung erschienen.

  • So
    05
    Dez
    2021
    So
    19
    Dez
    2021
    Einzelheiten folgenGalerie an der Ruhr / Ruhr Gallery / Kunsthaus Mülheim Ruhrstraße 3

    EINE GEMEINSCHAFTSAUSSTELLUNG  KURATIERT VON MÜLHEIMER KÜNSTLER*INNEN

  • So
    06
    Feb
    2022
    So
    20
    Feb
    2022
    RUHRKUNSTHALLE - RUHR GALLERY MÜLHEIM

    GEDOK ist der Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstfördernden e. V., das älteste und europaweit größte Netzwerk für Künstlerinnen der Sektionen:

    Bildende Kunst
    Angewandte Kunst / ArtDesign
    Literatur
    Musik
    Interdisziplinäre Kunst / Darstellende Kunst
    Kunstinteressierte Frauen und Männer tragen in einer eigenen Sektion der Kunstfördernden zur Verwirklichung unserer Ziele bei.

    GEDOK wurde 1926 als „Gemeinschaft Deutscher und Oesterreichischer Künstlerinnenvereine aller Kunstgattungen“ in Hamburg von der Mäzenin Ida Dehmel (1870-1942) gegründet. Ihr Anliegen war die Förderung künstlerischer Talente von Frauen.

    GEDOK zählt heute mehr als 2.750 Mitglieder in 23 deutschen Städten.