Ausstellungen / Events / Besuche

OFFENES ATELIER: Manfred Dahmen mit Kursteilnehmerinnen der VHS in der Villa Artis

Ruhrtalstadt Mülheim: Im historischen Gebäudekomplex der VILLA ARTIS in der Ruhr(straße 3 / Ecke Delle) – am Innenstadtpark RUHRANLAGE finden vielseitige Kulturevents statt im dortigen privaten Kunstmuseum – MMKM-Museum-Moderne-Kunst-MülheimRUHRKUNSTHALLE – RUHR GALLERY MÜLHEIM – Atelierhaus „Kunsthaus Mülheim Mitte“

Gruppenführungen frei – hier: Voranmeldung außerhalb der Ausstellungszeiten hier! – bitte Rückbestätigung abwarten!  

BESUCHSZEITEN während der jeweiligen Wechselausstellung   –  Eintritt und Führungen stets frei!

 

Termin Informationen:

  • Fr
    15
    Mrz
    2024
    So
    17
    Mrz
    2024

    TAG DER DRUCKKUNST IN MÜLHEIM - RUHR GALLERY

    SA 18 - 19:30 Uhr / SO 13 - 15 Uhr - Eintritt frei!RUHR GALLERY MÜLHEIM in der Villa Artis Ruhrstraße 3 - Kunsthalle

     

    Tag der Druckkunst in der RUHR GALLERY
    Die Ruhr Gallery feiert am 15. März 2024 den Tag der Druckkunst und widmet ein ganzes Wochenende diesem alten künstlerischen Handwerk. Quer durch die Kunstgeschichte und kulturübergreifend faszinierte dieses Handwerk Künstler wie Dürer, Goya, Munch oder Miró.
    Diese Ausstellung widmet sich vorwiegend der künstlerischen Drucktechnik der Radierung, bei der es sich um ein Tiefdruckverfahren handelt, bei dem die Druckplatten mit einer Kaltnadel bearbeitet werden. Die Ausstellung soll auch neugierig machen und die BesucherInnen ermutigen diese Technik des Druckens selbst einmal auszuprobieren.
    Programm
    + Die KünstlerInnen der Ruhr Gallery Anna Kaiser und Lukas Benedikt Schmidt zeigen ihre Radierungen
    + Ausstellung der Schülerarbeiten „Sehnsuchtsorte“ der Gesamtschule Duisburg-Mitte unter der Leitung von Esther Eymael
    + 3 Druck-Workshops am 16. und 17. März für Kinder und Erwachsene

    Zur Ausstellungseröffnung am Samstag, 15. März 2024 laden wir Sie herzlich um 18.00 Uhr in die Ruhr Gallery ein.

    Öffnungszeiten
    Sa: 18:00 - 19:30 Uhr So: 13:00 - 15:00 Uhr
    Wir freuen uns auf Euch! EINTRITT FREI!

    Workshop 1
    Sa. 16 März 2024
    Radierwerkstatt: Wunschkonzert
    11:00 - 14.00 Uhr
    Max. 12 TeilnehmerInnen
    Kursgebühr: 15 Euro (inkl. Material)
    Leitung: Anna Kaiser und Lukas Benedikt Schmidt
    Für Kinder ab 7 Jahren
    Lieblingsmotive der Kinder werden auf Druckplatten graviert und auf Büttenpapier vervielfältigt. Die Kinder lernen den Druckprozess kennen und fangen mit der Zeit an mit Form und Farbe zu experimentieren.
    Gerne können die KursteilnehmerInnen ein eigenes Lieblingsmotiv, das für sie eine besondere Bedeutung hat, als JPEG per E-Mail schicken. Wir bereiten damit eine Vorlage für den Workshop vor.
    
    
    Workshop 2
    Sa. 16 März 2024
    Radierwerkstatt: Sehnsuchtsorte
    14:00 - 18.00 Uhr
    Max. 12 TeilnehmerInnen
    Kursgebühr: 15 Euro (inkl. Material)
    Leitung: Esther Eymael und Anna Kaiser
    Für Erwachsene
    Persönliche Sehnsuchtsorte werden auf Milchtüten graviert und auf Büttenpapier vervielfältigt. Dieses Material stellt sich als besonders reizvoll da. Im Laufe des seriellen Druckprozesses verändert sich der Untergrund mit zunehmender Abnutzung und es entstehen sehr spannende strukturelle Effekte, die dankbar in die künstlerischen Entscheidungen mit aufgenommen werden.
    Gerne können die KursteilnehmerInnen einen eigenen Sehnsuchtsort, der für sie eine besondere Bedeutung hat, als JPEG per E-Mail schicken. Wir bereiten damit eine Vorlage für den Workshop vor.
    Workshop 3
    So.17.März 2024
    Stempelwerkstatt: Frühlingserwachen
    11:00 – 13:00 Uhr
    Max. 8 TeilnehmerInnen
    Kursgebühr: 15 Euro (inkl. Material)
    In Kooperation mit dem papierwerk Mülheim
    Für Erwachsene
    Karten und Anhänger werden mit Stempeln gestaltet. Inspirationen sowohl für
    AnfängerInnen als auch VielstemplerInnen.
    Anmeldung
    Anmeldungen nehmen wir sehr gerne ab sofort per E-Mail an druck.workshops@gmail.com
    oder telefonisch unter 0157/34541229 entgegen. Auf diesen Wegen beantworten wir auch
    gerne eure/Ihre Fragen.

    Die Kunstschaffenden werden gefördert vom Kulturbetrieb der Stadt Mülheim und vom Mülheimer Kunstförderverein KKRR der die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.