„SAN FRANCISCO – JAHR 2018“ in der Kunststadt Mülheim Ruhr

Der Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr (KKRR) hat auf seiner Mitgliederversammlung das kulturelle Jahresprogramm für 2018 verabschiedet.

Portal der Jugendstilvilla in der Kunststadt Mülheim mit Sitz Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr KKRR , Ruhrstraße 3 – D-45468 Mülheim an der Ruhr

SAN FRANCISCO-JAHR 2018 in der Stadt Mülheim an der Ruhr

2018 findet in der deutschen Stadt Mülheim an der Ruhr das „SAN FRANCISCO-JAHR 2018“ statt. Eigentlich endet der   „Summer of Love“, ein soziales Phenomen, das in den 1967ern einen Höhepunkt erlebte nie! Das zeigen die Aktivitäten der Künstler*innen in der Mülheimer RUHR GALLERY und des Mülheimer Kunstvereins KKRR, der das SAN FRANCISCO JAHR 2018 IN DER STADT MÜLHEIM bewerkstelligt.

Auftaktausstellung bis 28. Februar 2018

Kommen Sie in die schöne Ruhranlage, die Damen gern mit einem Blumenkranz und erfreuen ihr Herz mit Kunst! 

Plakate zum SAN FRANCISCO YEAR 2018 von Klaus Heckhoff gestaltet
Plakate zum SAN FRANCISCO YEAR 2018 von Klaus Heckhoff gestaltet

„SAN FRANCISCO VISITING“

Mit dem Titel „SAN FRANCISCO VISITING“ finden in der Galerie an der Ruhr ganzjährig Künstleraustausch, Ausstellungen, Performances und Workshops als Hommage an die „Stadt der Veränderung“ statt.

Ganzjahres-Flyer hier zum Download:

Impulse können auch aus den Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Hippie-Bewegung ausgehen, die noch bis Ende 2017 stattfinden und auch in das Jahr 2018 ausstrahlen. Aber auch aktuelle Entwicklungen werden aufgegriffen.

Viele Künstler aus der „City by the Bay,  Fog City,  aus Frisco,  San Fran #SANFRAN“ wollen einmal in Deutschland ausstellen, da bietet sich die Kunststadt Mülheim im Herzen der Rhein-Ruhr-Region in idealer Weise an.

Der Wettbewerb für das Ausstellungsplakat läuft bereits – Künstler*innen, deren Herz für die „Stadt der Veränderung“ schlägt werden um Vorschläge für das Jahresprogramm gebeten.

Stadt der Veränderung

 

Nicht nur die Kunststadt Mülheim verändert sich rasant – San Francisco hat sich seit der legendären Hippie-Zeit stark verändert – südlich der Market Street, die als eine der wenigen Straßen quer verläuft, liegt der Stadtteil Soma (South of Market), bekannt für seine Galerien und Kunstaktivitäten.  Wie auch in anderen Weltstädten wurden aus ehemaligen Kunstorten mondäne Quartiere – heute finden sich Top-Adressen der amerikanischen Wirtschaft in dem Stadtviertel. Aber auch in anderen Teilen der Stadt hat sich wieder eine neue Kunstszene gebildet, die vielleicht Keimzelle einer neuen Bewegung sein kann.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des „Pollock Jahr 2017“ in der Stadt Mülheim wird mit einer deutlichen Ausweitung der künstlerischen Aktivitäten in der quirligen Kunststadt an der Ruhr gerechnet. Machen Sie mit beim „Summer of love im Kunstgebiet.Ruhr“.

Während die einen 2018 den „Abschied von der Kohle“ beweinen und inszenieren – steht im Kunsthaus Mülheim Stadtmitte in der Ruhrstraße 3 die Lebensfreude im Vordergrund!

In Zusammenarbeit mit dem Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr KKRR, Sitz: Ruhrstraße 3 - 45468 Mülheim an der Ruhr
In Zusammenarbeit mit dem Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr KKRR, Sitz: Ruhrstraße 3 – 45468 Mülheim an der Ruhr – zeitgenössische Kunst
Skulpturen von Katharina Joos in der Ausstellung "MENSCHEN IN BEWEGUNG" in der Galerie an der Ruhr, Mülheim an der Ruhr
Skulpturen von Katharina Joos in der Ausstellung „MENSCHEN IN BEWEGUNG“ in der Galerie an der Ruhr, Mülheim an der Ruhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.