Schlagwort-Archive: CONTEMPORARY ART RUHR

In der quirligen Kunststadt Mülheim an der grünen Ruhr gibt es ein kleines aber feines Kunstmuseum. Hier sind nicht nur „millionenschwere alte Schinken“ im Depot – das ein oder andere zeitgenössische Werk hat die  Museumsleitung der jeweiligen Jahrzehnte mit Spendergeldern beschafft oder gestiftet bekommen. Aufgrund der Vertragsstruktur verbleibt eine Museumsleitung manchmal viele Jahre vor Ort und prägt mit ihrem Sinn und Geschmack das Fortkommen einer musealen Einrichtung.

Da ist die lokale Kunstszene in Mülheim an der Ruhr schon anders gestrickt – hier entsteht täglich Kunst und findet ihre Liebhaberinnen und Liebhaber. Da ist z.B. das „MAKROSKOPE“ in der Friedrich Ebert Straße 48 mit Future Lab | Shiny Toys | Ana Ott | Visual Society | RaumZeitPiraten und dem „USEUM“ von Klaus Urbons – oder wenige Schritte weiter das „KUNSTHAUS MÜLHEIM RUHRSTRASSE 3“  mit derzeit 10 großzügigen Künstlerateliers der „Gruppe KunstQuartier.Ruhr“ und großzügigen Ausstellungsräumen in der „GALERIE AN DER RUHR – RUHR GALLERY“ – bis hin zum Kulturort „BISMARCKTURM“ – neben unzähligen Ateliers der verschiedenen „Arbeitsgemeinschaften Mülheimer Kunstschaffender“ – wie der Gruppe AnDer, der Arbeitsgemeinschaft der im Museum Synagogenplatz 1 zugelassenen / vertretenen Mülheimer KünstlerInnen, der Gruppe der Kunstschaffenden in der Feldmann-Stiftung, der Fünte oder des Klosters Saarn, der Künstlergruppe Schloß Styrum und der „Ateliergruppe Kunsthaus Meißelstraße“ um nur einige zu nennen.

Zuletzt dazugekommen ist das Atelierhaus der Familie Gdawietz im Muhrenkamp 40.

Aus der Reihe ART TALK & TOUCH – das MMK in Frankfurt am Main macht neugierig

Aus der Reihe ART TALK & TOUCH – Exkursion / Besuch des MMK in Frankfurt am Main am 22. Dezember 2014

ART_TALK_AND_TOUCH_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_in_der_Kunststadt_Muelheim-an-der-Ruhr_Foto_Ivo_Franz
In der Mülheimer Kunstgalerie in der Ruhrstr. 3 (Blick in Richtung Neuer Cityhafen Mülheim) findet regelmäßig das Forum ART TALK & TOUCH statt

Hier mit einem Klick zu den Kunst-Highlights in Mülheim, der grünen Kunststadt am Fluß Ruhr – die Kunst-App MH 

Aus der Reihe ART TALK & TOUCH – das MMK in Frankfurt am Main macht Kunstfreunde neugierig

Die Mülheimer Kunstfreunde nutzen regelmäßig das Kunstforum ART TALK & TOUCH in der Belle Etage der Galerie an der Ruhr – und treffen sich bei einer weiteren Exkursion zur Fahrt nach Frankfurt am Main um das MMK Museum für Moderne Kunst zu erleben.

Frankfurt ist immer eine Reise wert.  Für Liebhaber Moderner Kunst ist das Museum für Moderne Kunst ein Highlight in Deutschland.

Wir haben diesbezüglich ein interessantes Interview mit Peter
Gorschlüter (Stellvertretender Direktor des Museums für Moderne
Kunst in Frankfurt) im Netz gefunden . In dem Artikel der Berliner Agentur MaufSchmidt erzählt der MMK- Kurator Peter Gorschlüter über den Architekten des MMK Hans Hollein, den Zusammenhang von Architektur und ausgestellten Kunstwerken und die Herausforderung Roy Lichtensteins „Yellow and Green Brushstrokes“ zu verleihen.

Lesen Sie den Artikel hier: 

Das Eingangsportal der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MÜLHEIM mitten in der grünen Kunststadt im Ruhrgebiet
Das Eingangsportal der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MÜLHEIM mitten in der grünen Kunststadt im Ruhrgebiet

 

ART TALK & TOUCH – Führungen durch die Ateliers im Kunsthaus

Impressionen_der_Ausstellung_Ni-HAO-TAIWAN_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Muelheim_Foto_by_Ivo_Franz

Abtauchen in die Welt der Kunstschaffenden, Ruhe beim Betrachten ihrer Werke und dazu tiefe Einblicke in die Künstlerateliers, die eine einzigartige Dynamik ausstrahlen – das wird durch unsere Reihe „ART TALK & TOUCH“ ermöglicht.

Das Besucherforum der Galerie an der Ruhr ist regelmäßig während der Ausstellungen in der „Beletage“ eingerichtet.

LINK ZU AKTUELLEN KUNST-VERANSTALTUNGEN IN MÜLHEIM – der Kunst-Kompass für die Kunststadt an der Ruhr

Galerie-Besucherforum_ErdwaechterEarth_Guardians_des_Visual_Artists_J.H.Block_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Foto_by_Ivo_Franz
Besucherforum in der „Belle Etage“ der Galerie an der Ruhr mit Werken von Jürgen Heinrich Block

Geführte Gruppen bis 25 Personen durch das Atelierhaus Mülheim Ruhrstr. 3 nach vorheriger Anmeldung (Kostenbeitrag 25,00 €/Person einschl. Getränken und kulinarischem Imbiss).

VisualArtist_Aliv_Franz_2014_in_der_Galerie_an_der_Ruhr_Kunsthaus_Ruhrstr.3
Visual Artist Aliv Franz in der Galerie an der Ruhr

Die Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery in Mülheim belebt seit 2012 mit CONTEMPORARY ART die Galerienlandschaft im Ruhrgebiet.