Schlagwort-Archive: KULTURKALENDER MÜLHEIM

Sucht man in Mülheim an der Ruhr den Kulturkalender, trifft man auf viele Stellen, die das Angebot an die Frau oder den Mann bringen wollen.
Die städtische Institution, die sich um Tourismus und Stadtmarketing kümmert, nutzt die Einträge der Veranstalter auf dem Portal „Kulturserver-NRW“ – hier laufen die Fäden zusammen.
Andere Publikationen – wie der Lokalkompass – leben von den Eingaben der Redakteure – WAZ, NRZ oder die Mülheimer Woche und Location nehmen schon mal Veranstaltungsdaten an und
veröffentlichen diese – genau diesen Weg beschreitet der private Sender „Radio MH“ oder „Radio Mülheim“.
Für die Kunstfreaks in Mülheim selbst gibt es natürlich eine eigene APP (für IOS oder Android), die tagesaktuell alle Kunstveranstaltungen anzeigt – Download unter www.kunststadt-mh.de oder
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.aliv.events&hl=de (Android)

http://kunststadt-mh.de/app/index.html (IOS oder PC)

Hol dir die kostenlose Kunst-APP für die Stadt Mülheim an der Ruhr hier:

Kunstausstellung MIGRINT 2014 läuft bis 30. September 2014 / 13. und 14. September TAGE DER OFFENEN ATELIERS IN MÜLHEIM – Kunststadt am Fluß

LINK ZU AKTUELLEN KUNST-VERANSTALTUNGEN IN MÜLHEIM – der Kunst-Kompass für die Kunststadt an der Ruhr

 

23.08. bis 30.09.2014 – Laufzeit der internationalen Kunstausstellung zum Thema Migration und Integration, der MIGRINT 2014, die in der Galerie an der Ruhr in der Kunststadt Mülheim im Ruhrgebiet stattfindet.

13. und 14. September 2014 gleichzeitig TAG DES OFFENEN ATELIERS IN DER GALERIE AN DER RUHR / KUNSTHAUS RUHRSTR. 3 IN MÜLHEIM mit Heidi Becker, Brigitte Zipp, Doc Davids, Jürgen Heinrich Block und Aliv Franz – Ausstellung Marga Steinwasser, Heiner Schmitz und Manfred Dahmen (Galerie und Galeriehof) sowie als Gastkünstlerin: Monika Pöschke-Schröder

Migrint2014-Logo
Tor als Schnittstelle des alten Lebens in die neue Welt des Migranten (Logo der Ausstellung MIGRINT in der Kunststadt Mülheim die am 23. August 2014 umk 15:00 Uhr beginnt)

Migration und Integration sind zentrale Themen, die unsere Gesellschaft immer neu herausfordern. Die Künstlerin Marga Steinwasser aus Argentinien, die ihre Wurzeln in Mülheim an der Ruhr hat, und ihre Künstlerkollegen Jürgen Heinrich Block, Manfred Dahmen, Aliv Franz und Heiner Schmitz haben diese Themen jeweils in ihre Sprache übersetzt und zeigen viele Facetten in der Ausstellung MIGRINT 2014 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr im Hause der Galerie an der Ruhr in der Ruhrstraße Nr.3 in der Zeit von 23. August 2014 (Eröffnung um 15:00 Uhr) bis zum 30. September 2014. Im Rahmen der Ausstellung finden zahlreiche Einzelevents zum Thema der MIGRINT 2014 statt.

Reinhard_Fabian_WIR-SCHAFFEN-DAS_zur_Ausstellung_Migrint_in_der_Galerie-an-der-Ruhr_Muelheim
Reinhard Fabian „Wir schaffen das“

Flyer_MIGRINT-2014_23.08.bis_30.09.2014_GALERIE-AN-DER-RUHR_Muelheim_Ruhrstr.3_Kunststadt-MH_Mama-Afrika

Oft verbunden mit einem Bummel über die neue Ruhrpromenade zum neuen Stadthafen der Kunststadt Mülheim an der Ruhr kommen die Kunstinteressierten durch das große Portal des Kunsthauses in die nahe liegende Ruhrstraße Nr. 3 (Künstlerviertel an der Ruhr).

Meist ist der ausstellende Künstler J. H. Block persönlich anwesend und gibt Informationen zu seiner neuen Werkreihe „Erdwächter / Earth Guardians / Guardianes de la Tierra“,  die bereits in vielen Ländern „vertreten“ sind.

J.H.Block_Versand_nach_NEW-YORK_NY_Foto_by_Ivo_Franz
Versand in die USA zur nächsten internationalen Kunstausstellung von J.H.Block aus Mülheim an der Ruhr

Schon bald gehen wieder einige Exponate auf Reisen nach China, gerade sind sie auf dem Weg in die USA auf internationalen Ausstellungen.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft mit J.H.Block bei der Erdwächterausstellung (Juni/Juli 2014) im Düsseldorfer Landtag

Gruppenführungen und Besucherforum nach vorheriger Anmeldung.

DSC_2662
Großformatige Werke von J.H.Block zur ERDWÄCHTERAUSSTELLUNG in der Galerie an der Ruhr in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr

 

ART TALK & TOUCH – Besucherforum in der Galerie an der Ruhr in der Kunststadt Mülheim

ART TALK & TOUCH – Besucherforum in der Galerie an der Ruhr in der Kunststadt Mülheim – Treffpunkt der Kunstsammler in der Künstlerhochburg Mülheim

DIGITAL CAMERA
JUNGE KUNST, geschaffen vor Ort im Galeriehaus Ruhrstraße Nr. 3, das der Kunstliebhaber Carl Nedelmann im Jugendstil um 1880 erbaute – erfreut und inspiriert die Kunstfreundinnen und Kunstfreunde aus dem gesamten Ruhrgebiet.

LINK ZU AKTUELLEN KUNST-VERANSTALTUNGEN IN MÜLHEIM – der Kunst-Kompass für die Kunststadt an der Ruhr

In inspirierender Runde mit den Kunstschaffenden des Kunsthauses Mülheim Ruhrstr. 3 nach dem Rundgang durch die Galerie- und Atelierräume der Galerie an der Ruhr diskutieren und Anregungen auszutauschen – dann macht „JUNGE KUNST“ richtig Spaß !

Mülheimer Künstlergemeinschaft mit Manfred Dahmen erweitert

Der 1952 in Düsseldorf geborene Künstler Manfred Dahmen wirkt jetzt in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr. Im Rahmen der Reihe ART TALK & TOUCH der Galerie an der Ruhr wird er den Mülheimer Kunstliebhabern vorgestellt – im Künstlerviertel in der Ruhrstr. 3 der Kunststadt Mülheim an der Ruhr. Manfred Dahmen stellt erstmals in Mülheim ab 23. August 2014 bis 30. September 2014 seine Werke aus der Reihe „Schöpfungsgeschichte“ im Rahmen der internationalen Kunstausstellung MIGRINT in der Galerie an der Ruhr aus –  Flyer_MIGRINT-2014_23.08.bis_30.09.2014_GALERIE-AN-DER-RUHR_Muelheim_Ruhrstr.3_Kunststadt-MH_Mama-Afrika .

Der_Kuenstler_Manfred_Dahmen_Foto_mit_Deponaten_by_Ivo_Franz_ -
Der jetzt in Mülheim an der Ruhr wirkende Künstler Manfred Dahmen mit aktuellen Werken

Output aus den letzten Veranstaltungen ART TALK & TOUCH in der Ruhrstr. 3

Exkursion in die „Kunstvilla“ mit den Freunden der Galerie an der Ruhr – nähere Informationen unter:

http://www.kunstkulturquartier.de/kunstvilla/

Quelle: Webseite der Kunstvilla Nürnberg

Während der Gesprächsrunden im Kunsthaus Mülheim Ruhrstr. 3 kristallisieren sich immer neue Tipps und Empfehlungen heraus. So schwärmen die Teilnehmer oft vom herausragenden Kunstmuseum in Köln, dem Kolumbamuseum – einem einmaligen Kunsterlebnis.

Tipp: Friedrich Wilhelm Baumeister – ein Ausnahmekünstler in Duisburg

Eine neue Ausstellung im Museum für Moderne Kunst Küppersmühle in Duisburg stellt den Maler Willi Baumeister und sein Werk seindrucksvoll dar (4. Juli bis 5. Oktober 2014).

Werk von Willi Baumeister (Friedrich Wilhelm Baumeister 1898 – 1955) zu sehen in Duisburg

 

ART-TALK_AND_TOUCH_Belle_Etage_im_Kunsthaus_Muelheim_Ruhrstr.3_Foto_by_Ivo_Franz_Das_Gespraech_in_der_Gemaeldegalerie_Muelheim

Weiterer Tipp der Teilnehmer von Art Talk & Touch zur Inspiration:  Atelier Horst Dieter Gölzenleuchter – Lothringer Straße 36c, in Bochum-Gerthe 

Tipp zur Inspiration:  boui boui bilk in Düsseldorf Bilk:

boui boui bilk versteht sich als funktional differenzierte Kultur- und Kunstplattform und bündelt einen multidisziplinären Ort auf Zeit für Ausstellungen und Veranstaltungen im Bereich Design, Kunst, Mode, Kultur und Bildung.

boui boui bilk bietet somit verschiedenen Genres die Gelegenheit, Kulturangebote einem heterogenen Publikum zugänglich zu machen.

boui boui bilk richtet sich nicht nur an elitäre, kunstinteressierte Zielgruppen, sondern auch an kulturinteressierte Bürger mit den Steckenpferden Malerei, Kunsthandwerk, Illustration, Fotografie, Digitalkunst, Aktionskunst, Musik, Literatur, Theater und Varieté sowie Ästhetik und Sammlerleidenschaft.

Fruehlingsausstellung_im_Kunsthaus_Ruhrstr.3_Heidi_Becker_im_imposanten_Tor_der_Ruhr-Gallery_Foto_by_Ivo_Franz
Hat ihr Atelier in der Turmsuite mit Ruhrblick im „Kunsthaus Mülheim Ruhrstraße 3“ – die Mülheimer Künstlerin Heidi Becker hier im imposanten Jugenstilportal der Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery
Stadtansicht_Muelheim_Bildmitte_Nedelmannhaus_Ruhrstr.3_mit_Turmspitze
Alte Stadtansicht von Mülheim an der Ruhr – Bildmitte das Turmsuite-Atelier von Heidi Becker, noch mit der Turmspitze

 

 Vorankündigung

Migrint2014-Logo
Kunstausstellung zum Thema Migration & Integration in der Kulturstadt Mülheim an der Ruhr in der Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery in der Ruhrstr. 3, wenige Schritte vom neuen Stadthafen und der neuen Ruhrpromenade der Ruhrmetropole.

 

Vorankündigung ab Ende August 2014 findet in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr die internationale Kunstausstellung MIGRINT 2014 Migration & Integration in der Galerie an der Ruhr statt.

Migration und Integration sind zentrale Themen, die unsere Gesellschaft immer neu herausfordern. Die Künstlerin Marga Steinwasser aus Argentinien, die ihre Wurzeln in Mülheim an der Ruhr hat, und ihre Künstlerkollegen Jürgen Heinrich Block, Manfred Dahmen, Aliv Franz und Heiner Schmitz haben diese Themen jeweils in ihre Sprache übersetzt und zeigen viele Facetten in der Ausstellung MIGRINT 2014 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr im Hause der Galerie an der Ruhr in der Ruhrstraße Nr.3 in der Zeit von 23. August 2014 (Eröffnung um 15:00 Uhr) bis zum 30. September 2014. Im Rahmen der Ausstellung finden zahlreiche Einzelevents zum Thema der MIGRINT 2014 statt.

Flyer_MIGRINT-2014_23.08.bis_30.09.2014_GALERIE-AN-DER-RUHR_Muelheim_Ruhrstr.3_Kunststadt-MH_Mama-Afrika

Weitere Events im Jahresverlauf

ART-TALK_AND_TOUCH_mit_ALIV_FRANZ_im_Kunsthaus_Muelheim_Ruhrstr.3_Foto_by_Ivo_Franz_Das_Gespraech_in_der_Gemaeldegalerie_Muelheim
YOUNG ART MÜLHEIM – Einlieferung von Werken junger Mülheimer Künstlerinnen und Künstler für die Kunstausstellung „YOUNG ART IN DER RUHR GALLERY“ ab 10. September 2014 (Voranmeldungen bei der Galerieleitung erbeten)

Die Galerie an der Ruhr / Ruhr Gallery in Mülheim belebt seit 2012 die Galerielandschaft in NRW mit CONTEMPORARY ART und ständig wechselnden Ausstellungen.

OFFENE_ATELIERS_IM_KUNSTHAUS_MUELHEIM_RUHRSTR.3_Foto_by_Ivo_Franz_GadR

Platzhirsch in Mülheim: „Das Amt für weiterbildende Fantasie“ im Galeriehof des Nedelmannhauses in der Ruhrstr. 3 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr.

DER KUNST-BAHNHOF MÜLHEIM AN DER RUHR – Ruhrstr. 3

LINK ZU AKTELLEN KUNST-VERANSTALTUNGEN IN MÜLHEIM